Pixel-Handys wieder mit Lautstärkesteuerung für Cast-Geräte

Google #teampixel Head

#TeamPixel

Google hat eine kleine nervige Angelegenheit bzgl. Cast-Geräten für die Besitzer der Pixel-Handys endlich wieder aus der Welt geschafft. Davon profitieren die Besitzer der Pixel 6-Handys leider erst etwas später.

Google musste zwischenzeitlich die Lautstärkesteuerung verbundener Cast-Geräte für Android-Handys der Pixel-Reihe kastrieren. Hintergrund: Patentverletzungen und ein Gerichtsstreit mit Sonos – die eigentlich ein Google-Partner sind. Seit der Einführung von Android 12 hat Google unter anderem damit zu tun gehabt, eine Alternative zu entwickeln, die bestehende Patente nicht verletzt. Und das scheint jetzt gelungen zu sein.

Cast: Lautstärke wieder vom Smartphone aus komfortabel steuerbar

Mit dem neuen Januar-Update ist die gewohnte Lautstärkesteuerung für verbundene Cast-Geräte (Smart TV, Nest-Lautsprecher, Chromecast, etc.) wieder verfügbar. Das berichtet unser Kollege Mishaal Rahman, der das auf einem Pixel 4 XL feststellen konnte. Was natürlich auch bedeutet, dass Besitzer der Pixel 6-Smartphones noch ein wenig länger warten müssen.

„Der Schieberegler für die Cast-Lautstärke wurde angezeigt und die Lautstärkeanpassung funktionierte ordnungsgemäß, wenn ich die physischen Lautstärketasten des Geräts innerhalb und außerhalb der App verwendet habe.“

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Pixel-Handys wieder mit Lautstärkesteuerung für Cast-Geräte“

  1. Endlich. Fand es nämlich paradox, dass mein Kumpel bequem mit seinem iPhone die Lautstärke in meinem Audiocast-Netzwerk steuern konnte, ich selbst mit meinem Pixel nicht. Ich musste die Lautstärke über die Home-App anpassen.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!