Zu den zahlreichen kleinen und großen Veränderungen mit den Quartals-Updates für Android 13 gehört demnächst eine neue Statusleiste. Sie ist, wenn man die Benachrichtigungen geöffnet hat, mit dem nächsten Update in vielerlei Hinsicht anders als bisher. Gilt auch für die Akkuanzeige.

Einige Neuerungen für das März-Update kündigen sich an

Es fällt mit Android 13 QPR2 auf, dass man die Statusleiste zu einem echten Zweizeiler macht. Links eine größere Uhrzeit und jetzt ist das Datum darunter auf der zweiten Zeile angeordnet. Rechts sehen wir Infos zum Mobilfunk nun oben in der ersten Zeile. Darunter ein paar Status-Icons.

Android 13 QPR2 Statusleiste

Dabei fällt auf, dass sich bei geöffneter Benachrichtigungsleiste die Info zum Akku ändert. Statt hier die Prozentzahl zu zeigen, wird hingegen informiert, zu welcher Uhrzeit das Smartphone wohl wieder an den Strom muss. Das System berechnet diese Uhrzeit fortwährend anhand eures Nutzungsverhaltens.

Systemeinstellungen schon mit ähnlichen Details

Ganz neu ist diese Info jedoch nicht, sie wurde in ähnlicher Form bis dato schon in den Systemeinstellungen dargestellt. Dort aber nicht mit einer exakten Uhrzeit, sondern mit einer Angabe, wie viele Stunden und Minuten euch bzw. eurem Akku noch bleiben. Jetzt gibt es also zwei unterschiedliche Darstellungen der berechnen Zeit.

Eigentlich waren noch weitere Akku-Neuerungen vorgesehen

Google bleibt uns derweil ein anderes Akku-Feature schuldig. Eigentlich sollte in den Einstellungen eine neue Seite integriert werden, welche die über die Gesundheit des Akkus informiert. Doch diese Neuerung kam anders als erwartet mit dem Dezember-Update doch nicht. Nun hoffen wir auf das März-Update 2023.

Welche spannenden Funktionen es heute schon rund um den Akku auf Google Pixel-Smartphones gibt, könnt ihr übrigens in diesem Beitrag nachlesen.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

11 Kommentare

  1. Auf dem Pixel 5 war das schon so, beim 7 pro leider nicht mehr, da ändert sich nichts wenn man die Benachrichtigungen öffnet. Hat mich schon die ganze Zeit gewundert und irgendwie hat es auch gefehlt.

  2. Es gibt schon seit etlichen Jahren nützliche Features in der Custom Rom Szene. Keine Ahnung warum sich Google so schwer tut davon einige zu integrieren. Da ist das ja hier na ja, nicht wirklich Weltbewegend.

  3. Die Anzeige in der Statusleiste bis wann der Akku hält geht schon länger allerdings nur im Querformat.

    1. ist auf meinem Pixel 4 schon seit Android 12. Evtl. auch erst seit 13. Auf jeden Fall schon eine ganze weile und auch ohne das ich ins Querformat wechseln muss. Sehr seltsam.

  4. Statt sich um den Mist zu kümmern, sollten sie vielleicht ihre ganze Trade-In Politik und den Umgang mit Kunden überdenken. Guckt euch die Trustpilot Bewertungen etc. an. Vielen wurde das alte Handy entzogen ohne das sie bisher das Geld dafür gesehen haben. Mir ebenfalls. Ich habe jetzt auch das europäische Verbraucherzentrum eingeschaltet. Seit 2 Monaten passiert nichts! Ich kaufe mir jedenfalls nie wieder mehr ein Google Handy. Ich bin auch kurz davor zu Apple zu rennen. Der Spaß am Pixel 7 Pro ist mir derbe vergangen. Der Umgang mit Kunden ist einfach ein Witz. Und ich werde diesen Laden überall schlecht machen, damit andere nicht auch noch von Google betrogen werden…..

  5. ich muss wakkawaka in dem Punkt zustimmen. es ist in meinen tatsächlich 3 konkreten Erfahrungen ebenfalls zu Problemen und Verzögerungen gekommen. ich kann dass verhalten nur als arrogant bezeichnen. die top down Mentalität im Service (immer wieder Bestätigung von irgendwo oben) kann kaum zur Kundenzufriedenheit beitragen. meine Prognose ist, die werden sich noch wundern warum trotz gutem Produkt kein größerer Marktanteil folgt…

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert