Obwohl es jetzt schon mehrmals verschoben worden sein soll, ist das Pixel Notepad noch auf der Agenda von Google. Nun gibt es neue Infos zu dem Foldable.

Google Pixel Fold oder Pixel Notepad, so oder so ähnlich könnte das erste faltbare Smartphone von Google heißen. Was nun etwas klarer ist, sind die ersten Specs zum Display, die ein bekannter Entwickler wohl erneut in den Quellcodes von aktueller Google-Software entdecken konnte.

Samsung soll Google erneut beliefern

Felix heißt das Foldable wohl intern. Es setzt auf zwei Displays von Samsung, Google ist dort auch für andere Pixel-Smartphones schon seit einigen Jahren treuer Kunde. Das interne Display wird wohl 1840×2208 auflösen und 123 x 148 mm groß sein. 800 Nit hell soll es sein, bis zu 1200 Nit im Peak – gutes Niveau!

Pixel Notepad Skizze 2

Auf der Innenseite immer ein Tablet dabei

Außerdem soll das Display eine hohe Bildwiederholrate bieten können. Wobei derzeit nicht klar ist, ob es 90 oder 120 Hz sind. Samsung selbst verbaut im aktuellsten Galaxy Z Fold 4 ein Panel mit 120 Hz. Zum äußeren Display gibt es aktuell noch keine Infos.

Nochmal zur Erinnerung: Google plant wohl ein Foldable, das innen ein 8 Zoll großes Display hat. Das Gerät wurde mehrmals verschoben, steht derzeit aber für das kommende Frühjahr im Raum. Müssen wir weiterhin abwarten.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert