Pixel Tablet und Notepad: Klassischer Fingersensor?

Google Pixel Tablet Smarthome Dock Screenshots 1

Google hat mit der Pixel 6-Serie auf einen Fingerabdrucksensor gewechselt, der im Display integriert ist. Das muss aber nicht automatisch für alle Geräte in der Zukunft gelten.

Derzeit baut Google ein Pixel Tablet und ein Foldable. Die beiden größeren Geräte sollen wieder über klassische Fingerabdrucksensoren verfügen, das verrät der Android-Quellcode schon heute. Nur natürlich sitzt dieser Sensor nicht hintendran.

Foldable hat den Fingerabdrucksensor rechts

Die entdeckten Hinweise sind meines Erachtens klar. Google verbaut Fingerabdrucksensoren bei Pixel Tablet und Pixel Notepad (oder Pixel Fold) wohl im Gehäuserahmen. Beim Foldable sehr wahrscheinlich auf der rechten Seite.

Damit kann ein einziger Sensor jederzeit verwendet werden, egal ob das große faltbare Display aufgeklappt oder zugeklappt ist. Für ein Foldable auf jeden Fall eine wichtige Sache und von Google keine exklusive Idee. Samsung dürfte Vorbild sein.

Pixel Notepad: Neue Details zum Google-Foldable

Pixel Tablet hat den Fingerabdrucksensor im Querformat oben

Beim Pixel Tablet setzt Google wahrscheinlich auf einen Sensor in der Einschalttaste, die im Querformat rechts oben im Gehäuserahmen sitzt. Ob das praktisch ist, werden wir erst irgendwann erfahren können. Die ersten Bilder deuteten schon an, dass die Taste auffällig groß ist.

Google Pixel Tablet Kamera
Ein neuer Blick auf das kommende Google-Tablet

Ein spannendes Jahr kommt auf Google-Fans zu

Google will die neue Hardware, das Pixel Tablet, auf jeden Fall 2023 veröffentlichen. Beim ersten eigenen Foldable, vermutlich Pixel Notepad getauft, ist man bislang sehr still. Hier verraten nur die Quellcodes einige Details. Sicher ist, dass 2023 sehr spannend für alle Fans der Google-Hardware wird.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!