Google hatte mit Android 12 ein sehr großes und umfangreiches Android-Update an den Start gebracht, das nicht ganz ohne Fehler auskam. Besonders im Nachhinein, mit dem Release von Pixel 6 und Pixel 6 Pro, hagelte es zwischendurch Probleme und Nöte. Nun, ein Jahr später, sieht alles ganz anders aus.

Hat man zum vergangenen Jahresende letztes Jahr den Eindruck gewinnen können, dass die Pixel-Handys mit Android 12 und Google Tensor-Prozessor ein irreparabeler Reinfall waren, sind es heute die nahezu besten Android-Telefone am Markt. Google konnte vor Start der Pixel 7-Serie die Wogen glätten.

Das finale Android 13 brachte noch einmal kleine Bugs mit, aber seit dem September-Update oder Android 13 QPR1 Beta 1 lese ich fast ausschließlich von glücklichen Nutzern. Der Wind in den Foren hat sich stark gedreht. Viele sind mit der aktuellen Software zufrieden. Nutzer sprechen gerne vom besten Android-Erlebnis, das es bislang gegeben hat.

Google hat also gerettet, was zum Jahreswechsel nach einer Vollkatastrophe ausgesehen hatte. Damals musste man Updates zurückziehen und zurückhalten, weil es schwerwiegender Fehler gab. Zum Beispiel ständige Mobilfunkabbrüche. Internationale Größen der Tech-Medien haben sich öffentlich abgewendet.

Mir ging es nicht anders. Ich hatte zwei Pixel 6-Handys hier und beide waren von mehr oder weniger schweren Bugs betroffen, die die alltägliche Nutzung teilweise unmöglich gemacht haben. Als täglicher Nutzer von Bluetooth-Kopfhörern war es außerdem unerträglich, dass die Verbindung ständig nicht klappte.

Damals gab es für uns Kritik, wir hätten zu negativ berichtet. Dass Google seine Updates zurückziehen musste, bestätige uns allerdings. Heute wollen wir die positiven Dinge genauso hervorheben wie damals die negativen Punkte. Ich kann der aktuellen Lobhudelei nur beipflichten.

Google hat jetzt eine perfekte Basis, um den Verkaufserfolg der Pixel 6-Serie mit Pixel 7 und Pixel 7 Pro auf ein neues Level zu heben.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

7 Kommentare

  1. Kann es nur bestätigen. P6a mit anfänglichen Startschwierigkeiten unter Android 12. Nach den letzten Updates ist alles in allem einfach unglaublich schnell und perfekt abgestimmt. Sogar der Fingerabdrucksensor ist nun richtig schnell und hat eine extreme Trefferrate. Würde das Handy aktuell jedem weiterempfehlen.

  2. tja, nachdem das iPhone in meinen Augen diesmal preislich den Vogel abgeschossen hat (über das „normale“ iPhone 14 müssen wir ja nicht reden), habe ich große Hoffnung in das Pixel 7 als mein neues Smartphone. Das Pixel 6 pro meines Kollegen fand ich erstklassig. Ich hoffe nur, dass Google direkt zum Marktstart etwas feines liefert, und nicht ein dreiviertel Jahr Updates liefern muss um das Ding rund zu machen.

  3. Naja, seit dem Pixel 2 bin Anhänger der Reihe, Fakt ist aber auch, dass nach wie vor in den entsprechenden Gruppen, Foren etc. heftig über die miserable Akkuleistung seit dem Android13 Update gemeckert wird, von daher kann ich das Pixel Loblied nur bedingt nachvollziehen.

    Mein 4a 5G hat jetzt so langsam was den Akku angeht nachgegeben, bis zum 7a muss wohl OnePlus herhalten

  4. Ich hatte von Anfang an nur geringe Probleme, nicht so stark das mein Pixel 6 Pro nicht nutzbar war. Alles im Rahmen. iOS hat mehr Probleme beim Start, gerade jetzt wieder erlebt zum iOS 16 start. Apple hat extrem nachgelassen. Ich bin nach wie vor sehr sehr zufrieden mit meinem Pixel 6 Pro. Ich würde es jederzeit wieder kaufen. Mein nächstes Smartphone ist auf jeden Fall auch wieder eins von Google. Apple ist mittlerweile auf einer anderen Ebene gelandet, die ich nicht mehr mittragen will. Andere würden schreiben die sind gierig und bekommen den Hals nicht voll. Google ist für mich mehr als ein würdiger Ersatz. So zufrieden war ich eigentlich noch nie mit anderen Marken, vielleicht Mal ganz früher mit Apple, als Steve Jobs noch da war.

  5. Noch nie Probleme gehabt. Pixel 6 seit mehr als einem Jahr in täglicher Nutzung. Keine Ahnung von welchen „Problemen“ hier die Rede sein soll…

  6. Das tolle Nutzererlebnis ist jetzt also das endlich alles flawless funktioniert?

    Na das sind ja keine hohen Ansprüche :-).

    Ich find die Pixel gut (nutze selbst eins), aber die User Experience ist jetzt auch nicht groß anders als bei anderen Herstellern…

  7. Wenn man bloß den Pixel Launcher so anpassen könnte wir den Nova Launcher, dann wäre das Erlebnis noch besser. Uhrzeit und Suchfeld sind einfach nicht entfernbar… wär schon gern beim Original Launcher, aber so? Nee Danke :-) Trotzdem: Pixel 6 ist erste Sahne!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert