• Google plant ein eigenes Pixel-Abo.
  • Das US-Angebot soll auch nach Deutschland kommen.
  • Kunden können auf eine kleine Ersparnis hoffen.

Derzeit gibt es Google-Smartphones der Pixel-Reihe zum Einmalpreis im Google Store, vielen anderen bekannten Shops und natürlich auch in Kombination mit Tarifen. Google hat aber auch für uns in Europa ein weiteres Angebot vorgesehen. Der Pixel Pass kommt mit großen Schritten auf uns zu. Anders als in den USA ist eigentlich nur, dass Google bei uns noch nicht als Mobilfunkanbieter auftritt. Somit gibt es den Pixel Pass bei uns wohl ohne Tarifoption.

Pixel Pass: Google-Handy und Google-Dienste für monatlichen Fixpreis

Aber Google bietet auch bei uns schon YouTube Premium, den Google Play Pass und Google One an. All das bekommt man dann auch im Pixel Pass. Dahinter steht nämlich ein auf zwei Jahre geplantes Abonnement, das ein Pixel-Smartphone und Zugriff auf Google Pay Pass (4,99 Euro/Monat), YouTube Premium (11,99 Euro/Monat), Google One mit 200 GB (2,99 Euro/Monat) und einen zusätzlichen Geräteschutz beinhaltet.

Das gemietete Pixel-Handy geht nach zwei Jahren in euren Besitz über. Geplant ist, dass Pixel Pass-Kunden alle zwei Jahre ein neues Gerät erhalten. Dabei kann der Kunde derzeit wählen, ob er das Pixel 6 möchte oder für einen höheren Preis das Pixel 6 Pro. In den USA kostet der Pixel Pass mit dem Pixel 6 rund 45 Dollar je Monat, das Pixel 6 Pro berechnet der Konzern mit 55 Dollar je Monat.

Pixel Pass: Ein paar Euro kann man sparen

Wenn man so will, sind das mit Pixel 6 (649 Euro UVP) rund 1100 Euro nach zwei Jahren. Die dazugehörigen Abonnements haben in 24 Monaten einen Wert in Höhe von fast 480 Euro. Man spart also ein paar Euro im Vergleich zum Einzelkauf der Hardware zur UVP, wenn man sich für den Pixel Pass entscheidet. Was jetzt noch fehlt, sind die für Europa geplanten Preise und natürlich auch ein Zeitplan für den geplanten Start.

Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro: Die ersten Details sind aufgetaucht

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.