Xiaomi verbessert das Pocophone F1 in Sachen Kamera, ein neues Systemupdate hat ein paar angekündigte Neuerungen mit dabei. Wie bereits vor Wochen angekündigt, bringt das neuste Update die Slow-Motion-Funktion mit satten 960 Bildern je Sekunde mit. Das ist die derzeit krasseste Zeitlupe, die mit nur wenigen Android-Smartphones möglich ist. Je nach Hersteller sind die Funktionen gut oder weniger gut nutzbar. Probieren geht über studieren.

Nachtmodus hilft bei schlechtem Licht

Des Weiteren berichtet der Changelog von „Enhanced low light mode“, man hat also den Nachtmodus der Kamera verbessern können. Im Nachtmodus werden mehrere Fotos mit unterschiedlicher Belichtung aufgenommen und dann zu einem Gesamtergebnis zusammengefügt – dabei sollte der Nutzer das Smartphones möglichst ruhig halten. Noch nicht an Bord ist 4K bei 60 FPS, das wurde ja ebenfalls versprochen. (via)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.