Google Pixel 5a: Im vergangenen Jahr ging nicht nur bei Google so einiges schief. Viele Smartphone-Hersteller hatten aufgrund der Corona-Krise mit Präsentationen, Produktion und Verfügbarkeit so ihre Probleme. Doch man hatte das Gefühl, dass Google besonders stark betroffen war, während alle anderen Hersteller das Thema doch schnell im Griff hatten. In diesem Jahr soll alles anders werden.

Rückblick: Den ersten echten Leak vom Pixel 4a gab es bereits Weihnachten 2019, die geplante Präsentation des Smartphones wurde dann von Mai bis in den August verschoben und erst im Zeitraum September/Oktober war das Pixel 4a flächendeckend verfügbar. Da ging einiges schief. Für diverse Märkte hatte Google außerdem zu niedrige Stückzahlen vorgesehen und bot deswegen eine unterdurchschnittliche Verfügbarkeit.

Besonders die hakelige Verfügbarkeit ist ein Problem, wenn das Produkt tatsächlich Begehrlichkeiten weckt und gut bei den Leuten ankommt. Vielleicht hätten die Verkaufszahlen viel höher ausfallen können, auch wenn sich Google hierzu grundsätzlich ausschweigt. Der neuste Bericht aus Indien verrät allerdings indirekt, dass Google das Interesse am Pixel 4a in manchen Märkten massiv unterschätzte und eigentlich mehr Geräte hätte liefern müssen.

Google Pixel 4a: Aggressive Preisstrategie führte zum Erfolg

Google will sein Pixel 5a in großen Stückzahlen verkaufen und deshalb die Lagerbestände für bestimmte Märkte ausbauen. Das klingt jedenfalls nach einem fest eingeplanten Erfolg, den das Pixel 5a im Sommer einfahren soll.

„Google hat den Lagerbestand für Pixel für Indien im vergangenen Jahr verdoppelt. In diesem Jahr sollen der Fokus weiter erhöht und der Anteil des globalen Lagerbestands für den indischen Markt erhöht werden.“

Die Preisgestaltung sei eine Lernkurve und die aggressive Strategie im letzten Jahr führte zu guten Ergebnissen, verriet ein leitender Angestellter von Google gegenüber Economic Times. Zwischen den Zeilen kann man das als Bestätigung dafür sehen, dass Google auch das neue Pixel 5a ziemlich kostengünstig anbieten will.

Spannend ist da noch die Frage nach 5G, denn darauf verzichtete Google in Indien aufgrund der zu hohen Kosten. Gut möglich, dass das Pixel 5a deshalb auch ohne 5G kommt, um weltweit einen günstigen Preis zu bieten. Bisherigen Gerüchte zufolge könnte Google das Pixel 5a im Juni vorstellen.

Das nächste Google-Handy ist das Pixel 5a und warum es uns vielleicht enttäuscht

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

8 Kommentare

    1. Neues Smartphone kaufen.
      Mein Pixel hatte 4,5h SOT. Mit Glück auch mal 5,5h und mit Pech 4h. Das gleiche Pixel Modell der Freundin kommt auf 5,5h SOT allerdings komplett Homeoffice und WLAN den ganzen Tag. Mein iPhone 12 hat mit kleinerem Akku und größerem Display und soweit möglich identischen Apps 10h SOT.
      Google ist kein Handyhersteller. Die verkaufen Werbung. Und dafür brauchen sie Daten. Android und Pixel sind genau dafür gemacht und erst in zweiter Linie hat das mit Telefon zu tun. Würden die Dinger 5 Jahre Updates bekommen wären sie als Geschenk wahrscheinlich noch profitabel.

      1. Das pixel 5 hat eine deutlich bessere Akkuleistung als dein iPhone. Schau dir dazu mal ein paar Videos an, z.b. das von swagtab. Der ist sogar vom iPhone zum Pixel gewechselt. Die Akkuprobleme sind noch von den älteren Generationen. Mein Pixel 4a würde knapp 2 Tage durchhalten bei ca
        4-5 std. SOT pro Tag.

      2. Apple ist auch kein Handy Hersteller sonder Lifestyle Designer. Sie lassen alles nur von anderen produzieren um ihr Environment zu füttern.

    2. Für welches Modell denn? Ich hab auch mal geschaut und für das Pixel 3 XL zum Beispiel gibt es jede Menge Akkus. Auch Dienstleister, die tauschen.

  1. Naja, sagen wir mal, Google plant angemessene Preise für ein Mittelklasse Smartphone mit dürftiger Ausstattung.

    Nach dem, auf allen Ebenen desaströs schlechten Pixel 2 XL lasse ich von Pixel Geräten schön die Finger.

    1. Kann auch nur sagen… Bin sowohl mit dem Pixel 2 XL als auch mit dem Pixel 4 XL… zufrieden.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.