Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Qualcomm bringt Dual-Core-Prozessor für den schmalen Geldbeutel

qualcomm-logo

qualcomm-logoEin Großteil von uns wird sicherlich nicht auf der Buttermilch hergeschwommen sein, und obwohl wir alle hart arbeiten, sind wir wahrscheinlich auch zu diesem Zeitpunkt nicht mit einem Überfluss an Geld gesegnet. Mit „wir“ kann ich sicherlich für die Masse sprechen und genau für die hat Qualcomm zwei neue Prozessoren entworfen. Wer für ein neues Smartphone keine 600 Euro ausgeben will, kann oder wie auch immer, der muss sich dann meist mit weniger zufriedengeben, da man für weniger Geld eben auch weniger Hardware bekommt.

Doch durch die nach wie vor extrem schnelle Entwicklung bekommt man inzwischen für wenig Geld immer mehr Hardware. Dafür sorgt in Zukunft auch Qualcomm mit den neuen Dual-Core-Prozessoren MSM8625 und MSM8225, welche jeweils mit 1GHz getaktet sind und eine Adreno 203 GPU sowie einen UMTS-Chip mitbringen.

[aartikel]B005BN1Z5K:right[/aartikel]Beide Prozessoren sind definitiv keine Leistungswunder, reichen aber für die Mittelklasse nicht nur aus, sondern sind wesentlich stärker als die derzeitige Mittelklasse mit Single-Core-Prozessoren. Und wenn ich sehe, wie gut bereits das Nexus S mit Ice Cream Sandwich läuft, dann dürfte die zukünftige Mittelkasse gar nichts mehr zu wünschen übrig lassen.

Bereits zur Mitte des nächsten Jahres könnten die ersten Geräte mit den neuen Qualcomm-Chips kommen, dabei werden sicherlich HTC, Sony Ericsson und LG auf diese Chips setzen. (via)