Folge uns

Android

QuickPic verschwindet aus dem Play Store

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Cheetah Mobile Header

Eine weitere bekannte Android-App wurde aus dem Google Play Store entfernt, das einst von Cheetah übernommene QuickPic scheint mit dem neusten Betrug in Verbindung zu stehen. Sie war einst eine beliebte weil leichte und intuitive Galerie-App für Android. Mit der Übernahme durch Cheetah Mobile ging es mit QuickPic allerdings rasant bergab. Jetzt ist die App sogar aus dem Google Play Store geflogen, was mit den Betrugsvorwürfen der letzten Wochen zusammenhängen dürfte.

Immer mehr Cheetah-Apps verschwinden

Cheetah hat wohl großflächig betrogen, um Provisionen für App-Installationen abzustauben. Zwar waren das erst nur harte Vorwürfe, die das Unternehmen vehement abstritt, doch die Konsequenzen der letzten Wochen zeichnen ein anderes Bild. Offensichtlich hat Cheetah betrogen, sonst würden wohl kaum zahlreiche und besonders populäre Apps aus dem Play Store fliegen.

Jetzt ist also auch QuickPic nicht mehr im Play Store zu finden, die populäre Android-App wird nicht mehr gelistet. Ob diese und andere Cheetah-Apps irgendwann wieder zurückkehren werden, ist derzeit eine nicht zu klärende Frage. Warten wir mal ab, wie Cheetah reagiert und was Google sagt. [via]

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    Meisemann

    2. Januar 2019 at 18:37

    Gibt eine gemoddete Version bei XDA. Ohne den ganzen unnötigen Müll und ohne Datenkrake. Kann ich wärmstens empfehlen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge