Vor fast genau einem Jahr hatte Samsung sein Notebook-Comeback unter anderem auch mit einem Chromebook gefeiert. Dabei gingen die Südkoreaner keine Kompromisse ein, sie brachten ein besonders auffälliges und vollwertiges Chromebook an den Start. Das damals neue Galaxy Chromebook hatte mehr als viele andere Geräte zu bieten und dennoch war es vielen anderen Geräten in einem Punkt ganz ähnlich. Bis heute erfolgte nämlich kein Marktstart in Deutschland oder europäischen Nachbarländern.

Fast ein Jahr später zeigt ein Leak den Nachfolger – optisch leicht überarbeitet und vermutlich mit genauso attraktiver Highend-Hardware an Bord. Dazu gehört etwa der 13,3″ große Touchscreen mit AMOLED-Technologie, aber auch der S-Pen-Support, die SSD mit maximal 1 Terabyte und noch einiges mehr. Eigentlich war nur der Akku der ersten Generation eine Enttäuschung, da hat Samsung hoffentlich deutlich nachbessern können.

Voice bieten den ersten Leak zum Samsung Galaxy Chromebook 2:

Sichtbar: Gehäuse ist jetzt komplett eingefärbt, andere Anordnung der Anschlüsse.

Samsung, Google und Co. bringen Highend-Chromebooks nur selten nach Europa

Das neue Samsung Galaxy Chromebook 2 erwarten wir für den Jahreswechsel und diesmal auch hoffentlich weltweit erhältlich. Schon Google hatte uns die letzten Jahre immer wieder am langen Arm verhungern lassen und seine Pixel-Chromebooks nicht weltweit angeboten. Vermutlich werden Marktforschungen eine niedrige Nachfrage ergeben haben. Andererseits müssten derartige Geräte erst mal angeboten werden, um diese Nachfrage auch endlich ein wenig zu befeuern.

Besonders das Angebot derartiger Geräte mit AMOLED-Display geht gegen null, das finde ich für die zahlreichen Hersteller dann doch etwas schwach. Auch bessere und neuere Datenspeicher-Standards zu verbauen hatte sich erst dieses Jahr richtig durchgesetzt, der billige MMC gehört endlich der Vergangenheit an.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.