Samsung bringt September-Update auf weitere Galaxy-Geräte

Samsung Galaxy Phone Head Hero

Foto: Max Whitehead, Unsplash

Kein anderer Hersteller bringt derzeit das neue September-Update so großflächig an den Start, wie es Samsung tut.

Vor wenigen Tagen hat Samsung mit der Verteilung eines neuen Updates begonnen und jetzt wird das Feld der Geräte deutlich vergrößert. Man hatte wieder mit der Galaxy S3 Serie angefangen, ist nun aber schon bei weiteren aktuellen sowie älteren Geräten angekommen. Google hat bis dato nur die Pixel Watch beliefert.

In den letzten Tagen hat Samsung das neuste September-Update außerdem auf Galaxy Z Fold 5, Fold 4 und Note 20 gebracht. Es sind also schon Geräte dabei, die auch mehrere Jahre auf dem Buckel haben. Dennoch fällt auf, dass die Verteilung diesmal irgendwie nur langsam voran kommt.

Samsung hat aber gerade auch mehr als nur die aktuellen monatlichen Updates zu verteilen. Im Hintergrund wird fleißig an der Android 14 Beta gewerkelt und Google hat mit seiner Verspätung außerdem einiges durcheinander gebracht. Da muss sich Samsung anpassen.

Samsung bringt Android 14 Beta jetzt auf eines seiner Bestseller-Galaxy

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

9 Kommentare zu „Samsung bringt September-Update auf weitere Galaxy-Geräte“

    1. ohhh … schlimmm, wirst du es überleben? Schon mal mein Beileid vorab … 😂

      Räum lieber dein Zimmer auf und putz mal das Klo als irgendwelchen Updates hinterher zu heulen … 🤔

      1. Was soll diese blöde Antwort?? Ich habe übrigens bei meinem S23 ultra immer noch nicht das September-Patch… Auch jetzt kannst du dir nen blöden Kommentar sparen!

  1. Beim S23U weiterhin keine September-Sicherheitspatches.

    Es ist schon etwas peinlich, dass Samsung seine Flagships nur so schleppend mit Sicherheitsupdates versorgt.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!