Noch vor der Präsentation des kommenden Galaxy A52 5G ist ein weiteres spannendes Detail aufgetaucht. Samsung scheint nämlich seine Update-Politik für die A-Serie zu optimieren. Auf einer offiziellen Infoseite ist das Galaxy A52 5G bereits in der Liste aufgetaucht, in der Samsung die Geräte mit monatlichen Sicherheitsupdates notiert. Dort taucht sonst kein anderes A-Modell für Privatkunden auf! /Update vom 3. März 2021

Originaler Artikel vom 1. März 2021:

Samsung bietet mit seiner A-Serie die beliebtesten Android-Smartphones der Welt und insbesondere die 5er Reihe kann überzeugen. In diesem Jahr folgt deshalb natürlich das Galaxy A52, das einige spannende Verbesserungen mit an Bord haben soll. Was jetzt aus wirklich guten Quellen bekannt ist, übertrifft einerseits unsere Erwartungen und wahrscheinlich auch nahezu alle vergleichbaren Geräte der Android-Konkurrenz.

Das dickste Highlight auf dem Datenblatt ist die Hauptkamera. Allerdings nicht, weil der Hauptsensor satte 64 MP auflöst, sondern wegen der optischen Bildstabilisierung (OIS). Dieses so wichtige Feature haben wir in der Mittelklasse viele Jahre vermisst und zuletzt eigentlich nur bei Google für unter 400 Euro gesehen (Pixel 4a). Ein weiteres Highlight ist das Display, welches wohl wieder auf die AMOLED-Technologie von Samsung setzt – diesmal allerdings mit bis zu 120 Hz.

Samsung Galaxy A52 will überzeugen: Schnelle AMOLED-Displays und stabilisierte Hauptkamera

Aus anderen Quellen hörten wir schon von einer Bildschirmdiagonale von 6,46″, es gibt maximal 8 GB RAM, eine 5G-Sondervariante mit Snapdragon 750G-Prozessor und der Akku hat eine Kapazität von rund 4.500 mAh zu bieten. Außerdem gibt es die IP67-Zertifizierung und die beliebten Klassiker microSD-Slot sowie Klinkenanschluss. Es gibt nicht viel mehr, was das Herz für Mittelklasse-Smartphones noch begehren könnte.

Android-Smartphones in den Top 10: Samsung, Xiaomi und sonst keiner

Die Vorgänger Galaxy A51 und A71 erschienen noch im Januar des letzten Jahres, sodass wir auf die neue Generation nicht mehr lange warten müssen. Macht also schon mal das Portemonnaies klar, wenn ihr für diese Android-Smartphones interessiert.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

  1. Ich vermisse bei Samsung ein Pendant zum „kleinen“ Pixel 4a.
    Handlich, sehr gute Kamera, ordentliche Performance zum sehr guten Preis. Es gibt fast nur noch Großgeräte, und der Einstieg war bisher leider zu kastriert. Die A4x/A5x sind an sich top, nur für viele Leute da draußen schlichtweg zu groß …

  2. Warum kann denn nicht mal irgend ein Hersteller Qi charge in der Mittelklasse einbauen? Das wäre mal was!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.