Samsung baut seit mehreren Jahren die beliebtesten Android-Smartphones. Die mittelpreisige A-Reihe kommt weltweit hervorragend gut an. Eines der beliebtesten Geräte ist das genau in der Mitte angesiedelte Galaxy A5x, welches demnächst als Galaxy A52 und Galaxy A52 5G in seine neue Generation startet. Schon im Vorfeld tauchen Details zur massiv verbesserten Update-Politik auf.

Dazu muss man wissen: Samsung hat zuletzt für die eigenen Smartphones generell viel verändert. Viele Geräte erhalten drei neuere Android-Generationen per Update. Außerdem will Samsung die meisten Geräte vier Jahre lang mit frischen Sicherheitsupdates versorgen. Das neue Galaxy A52 5G soll davon zunächst sogar monatlich profitieren, verriet Samsung selbst schon.

Galaxy gegen Pixel: Samsung schlägt Googles eigene Update-Garantie

Jetzt kommt der Update-Angriff auf die Google-Smartphones

Auf einer offiziellen Infoseite informiert der Hersteller, welche Galaxy-Geräte in welchem Rhythmus aktualisiert werden. Dort tauchte im Bereich der monatlichen Aktualisierungen auch das neue Galaxy A52 5G bereits auf. Ein Fortschritt! Die Generation aus dem Vorjahr wurde von Beginn an nur jedes Quartal aktualisiert. 12 statt 4 Updates je Jahr für die Sicherheit!


Android Security Bulletin

Google veröffentlicht für das Android-Betriebssystem jeden Monat ein neues Sicherheitspatch und fixt neue sowie alte Lücken. Allerdings liefern die wenigsten Smartphone-Hersteller auch jeden Monat ein Update auf die eigenen Geräte.


Monatlich neue Sicherheitsupdates mögen sich nicht direkt beim Benutzer bemerkbar machen. Dafür gibt es beständig die bestmögliche Sicherheit, die euch ein Android-Telefon bieten kann. Samsung rückt damit natürlich noch näher an Konkurrenten wie das Google Pixel 4a 5G heran, weil es bei den geplanten Systemupdates in nichts mehr nachsteht.

via GalaxyClub

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.