Folge uns

Android

Samsung Galaxy Note9: Kein Fingerabdrucksensor im Display?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Sansung Galaxy Note8 Header

Vivo geht bislang als erster und einziger Hersteller den gewagten Schritt einen Fingerabdruksensor quasi im Display zu verbauen, Samsung scheint nach dem Galaxy S9 auch für das Note9 von dieser Idee abzurücken. Auch wenn die ersten Testergebnisse gut waren, scheint die Technik noch nicht ausgereift genug, damit sie Samsung in einem aktuellen Flaggschiff-Smartphone verbaut. Technische Schwierigkeiten sollen schuld sein, dass auch beim Note9 der Sensor wieder an der Rückseite ist.

Samsung soll beide Möglichkeiten versucht haben, weder optische noch kapazitive Sensoren konnten zufriedenstellend verbaut werden. Zumal bei den optischen Sensoren die Qualität der Erkennung noch nicht gut genug ist, allerdings war die Erkennungsrate beim Galaxy S8 auch kein Thema in der Entwicklung – man hat wohl aus Fehlern gelernt. Zu guter Letzt bliebe da noch der Ultraschall, welcher wiederum den Finger im Vergleich nur sehr langsam erkennt.

Sei es drum, der Fingerabdrucksensor wird wohl nicht so schnell bei den Android-Herstellern „im Display“ verbaut. Oder haben andere Marken eher den Hang dazu, neue Dinge auszuprobieren? Wir werden sehen, bislang hat sich nur Vivo getraut. [via XDA, The Bell]

Vivo X20 Plus UD ist offiziell: Erstes Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.