Samsung Galaxy Tab S7 Pen Table
Bild: Samsung

Das iPad ist unangefochtener Beherrscher des Tablet-Marktes, doch ein Hersteller wie Samsung kann dem Android-System zumindest noch ein paar Prozente sichern. Abgesehen vom Niedrigpreissegment sind die Südkoreaner mit der S-Serie auch im Highend-Bereich vertreten.

Samsung Galaxy Tab A7 Lite: Tablet muss angesichts der Hardware richtig billig werden

Galaxy Tab S8, Tab S8+, Tab S8 Ultra

Wie die Smartphone-Flaggschiff-Reihe sollen wohl auch die Samsung-Tablets ab diesem Jahr in einer Dreier-Formation ankommen (abgesehen von einem potentiellen Tab S8 Lite oder Tab S8 FE). Ein massiver Leak beschert uns einen guten Blick auf das Datenblatt der Galaxy-Tab-S8-Familie.

Das 11-Zoll-LCD des Samsung Galaxy Tab S8 soll demnach eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz vorweisen können. Unter der Haube stecken 8 GB RAM, 128 oder 256 GB Flash und ein 8.000-mAh-Akku mit 45-Watt-Lader, was das Gehäuse auf eine Dicke von 6,3 Millimetern und ein Gewicht von 502 Gramm bringt. Auf der Rückseite gibt es eine Dual-Kamera mit 13 und 5 MP, auf der Front einen Selfie-Cam mit 8 MP. Der S-Pen ist mit dem Samsung Galaxy Tab S8 natürlich ebenfalls kompatibel und kann voraussichtlich auf der Rückseite angebracht werden.

Tab S8+ mit OLED statt LCD

Eine Nummer größer ist das Samsung Galaxy Tab S8+ mit 12,4 Zoll Bildschirmdiagonale und OLED statt LCD. Das ermöglicht den Fingerabdruckscanner unter dem Display. Mit gewachsener Diagonale und 10.090-mAh-Akku wiegt das Tab S8+ 575 Gramm und ist 5,7 Millimeter dick. Die restlichen Spezifikationen stimmen mit denen des kleineren Geschwistermodells überein.

Tab S8 Ultra mit 14,6 Zoll

Das obere Ende markiert ein Gerät, das vermutlich Samsung Galaxy Tab S8 Ultra heißen wird – sicher ist das aber noch nicht. Es misst wahnsinnige 14,6 Zoll in der Diagonalen und wartet sogar mit zwei Kameras (8 und 5 MP) auf der Frontseite auf. Es heißt, es gibt zwei Versionen: eine mit 8/128 GB und eine mit 12/512 GB. Besonders dünne Bildschirmränder sollen in einer Screen-to-Body-Ratio von 92 Prozent. Wie das aussehen könnte, zeigt ein Konzept auf Twitter:

Android TV und Tablets: Das soll plötzlich zusammenpassen?

Preise beim Ultra vierstellig

Informationen fehlen noch über die verbauten Prozessoren, dafür gibt es schon Anhaltspunkte zum Preis. Das normale Tab S8 startet angeblich bei umgerechnet 609 Euro mit WLAN und 683 Euro für das LTE-Modell. Mit 757 Euro ist das separate 5G-Modell noch eine ganze Ecke teurer. Das Tab S8+ soll 845/919/992 Euro, das Ultra sogar 1.080/1.154/1.228 Euro kosten. Optional erhältlich ist ein Keyboard-Cover, das je nach Modell bis zu 235 Euro kosten könnte.

Mehr wissen wir vermutlich gegen Sommer. Im vergangenen September wurde die letzte Generation präsentiert. In diesem Jahr steht unter anderem auch mit diversen Foldable-Geräten noch eine Menge für Samsung an.

(via)

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.