twitter.com/@evleaks

Die Samsung Galaxy Watch 3 soll in wenigen Tagen vorgestellt werden – und die Leaks prasseln nur so auf uns ein. Der jüngste hat es wieder in sich.

Samsung Galaxy Watch 3 noch im Juli, neue Watchfaces und andere Details

Mit dem Monatswechsel rücken wir dem Launch der neuen Samsung Galaxy Watch 3 immer näher und schon erhöht sich die Frequenz der Leak-Einschläge. Nachdem wir gestern bereits Informationen über die Watchfaces und andere Details liefern konnten, gibt es dieses Mal eine detaillierte Auflistung der verschiedenen Modelle. Damit nicht genug, denn die in der Regel verlässliche Quelle Evan Blass @evleaks hat sogar einen Tipp in Sachen Preis abzugeben.

Galaxy Watch 3: Bronze/Gold nur in 41 mm

Demnach gibt es bei der 45-mm-Ausführung insgesamt 5 Optionen, bei der kleineren mit 41 mm nur 4 Auswahlmöglichkeiten. Jede Farbe – außer Black Titanium – scheint es in einem reinen Bluetooth- und in einem LTE-Modell zu geben. Neben Black findet sich auf der Liste Stainless Steel als Materialoption, lediglich im 41-mm-Maß gibt es jedoch Bronze/Gold Stainless Steel.

Pressebild: Das ist die Samsung Galaxy Watch 3 [Update x1]

Samsung Galaxy Watch 3 zwischen 400 und 600 Dollar

Wir rechnen mit der Präsentation der Samsung Galaxy Watch 3 am 8. Juli, ab dem 22. Juli könnte sie sogar bereits verfügbar sein. Der Preis war bislang ein gut gehütetes Geheimnis, im Vergleich zu den Vorgängern scheint er allerdings leider kräftig in die Höhe zu gehen. 400 bis 600 Dollar veranschlagt Evan Blass als Rahmen, in dem sich die neue Samsung-Smartwatch wohl bewegen wird. Zum Vergleich: Das sind etwa 50% mehr als die Generation davor, die Galaxy Watch Active 2, wie Sammobile errechnet.

Samsungs neues Wearable wird erwartungsgemäß wieder etwas Bewegung in den Smartwatch-Markt bringen – von Wear OS ist einfach nicht mehr so viel zu erwarten, dem ewigen Uhrenkönig Apple Paroli zu bieten. Oder wie seht ihr das?  

Samsung bringt Funktionen von Galaxy Watch Active 2 auf Watch und Watch Active

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus und PR, bloggt über Smartphones und sonstige Gadgets, schreibt professionell Facebook-Posts und fotografiert ohne Gegenleistung. Seit 2018 bei SmartDroid.de an Bord, mit regelmäßigen...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.