Wer an Smartphone-Chips denkt, dem werden wahrscheinlich Qualcomm und MediaTek im Android-Lager, TSMC beim iPhone in den Sinn kommen. Doch Technikriese Samsung nimmt auch diesen Schritt teilweise selbst in die Hand.

Das Ergebnis der Halbleitersparte Samsung LSI heißt Exynos und kam in der Vergangenheit unter anderem in der europäischen Version der Flaggschiff-Smartphones zum Einsatz.

Das hat sich vor Kurzem geändert, zur Freude vieler Fans. Fortan werden nämlich auch hierzulande die etwas stärkeren Premium-SoCs von Qualcomm verbastelt. Hat Exynos also überhaupt noch eine Zukunft? Aktuelle Gerüchte befeuern gegenteilige Vermutungen.

Samsung entwickelt wahrscheinlich neue Smartphone-Chips

Wie das südkoreanische Medium TheElec in Erfahrung gebracht haben will, hat Samsung ein neues Team zur Entwicklung von Prozessoren innerhalb der Smartphone-Sparte gegründet. Geleitet wird sie vom ehemaligen Qualcomm-Mitarbeiter Choi Won-joon, der kürzlich erst zum Kopf der gesamten Mobil-Abteilung ernannt wurde.

Das MX Business stellt ein eigenes Team zusammen, das identisch ist, entweder weil es die Exynos-Chips für seine Galaxy-Reihe weiter optimieren will oder, was wahrscheinlicher ist, um in Zukunft ganz eigene Prozessoren zu entwickeln, so Quellen.

Auch Google profitiert von Samsungs Fortschritten

Welche Fortschritte Samsung bei der Chip-Entwicklung macht, hat übrigens nicht nur Auswirkungen auf Galaxy-Smartphones. Auch bei den von Google „selbst entwickelten“ Tensor-Chips in den aktuellen Pixel-Geräten hatte Samsung seine Finger im Spiel.

Bis wir die jetzt mutmaßlich angestoßenen Chips auch tatsächlich in einem Smartphone sehen, dürfte noch einige Zeit vergehen – vorherige Gerüchte sprachen von einer Einführung frühestens 2025.

via

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert