Selbst wenn man kein allzu großer Fan von Samsung ist, muss man neidlos anerkennen, dass die Südkoreaner die Sache mit den Updates aktuell beispiellos hinbekommen. Selbst Google sticht das Unternehmen im Hinblick auf Aktualisierungen ihrer Android-Oberfläche aus. Während man mit vier Jahren, für die man neue Software verspricht, schon überdurchschnittlich gut aufgestellt ist, gibt es Ausnahmefälle, in denen dieser Zeitraum weit überschritten wird.

So zumindest im Fall des Samsung Galaxy S8, das im Frühjahr 2017 vorgestellt wurde und somit inzwischen mehr als fünf Jahre auf dem Buckel hat. Es war das erste Smartphone des Herstellers, das dem damaligen Trend folgte und auf einen physischen Homebutton verzichtete, um dem Display mehr Platz einräumen zu können.

Update bringt besseres GPS

Das jetzt angebotene Updatepaket ist mit 420 MB nicht gerade klein, doch enthält wohl nur eine einzige Verbesserung: Die Stabilität des GPS soll optimiert worden sein. Einen Sicherheitspatch, der von Google monatlich veröffentlicht wird, gibt es nicht. Hier bleibt das Samsung Galaxy S8 auch nach der Installation der Aktualisierung auf dem Stand von April 2021.

Wie die niederländischen Kollegen von GalaxyClub zu berichten wissen, hat das Galaxy J7 kürzlich, das mit einem Release im Jahr 2015 sogar noch älter ist, zumindest in Asien eine ähnliche Behandlung erhalten. Mit dem S8 soll die Verteilung des Updates auch noch nicht abgeschlossen sein. Das Galaxy S6, S7 und S9 werden wohl ebenfalls in den Genuss von stabilerem GPS kommen.

Was sagt ihr zu Samsungs Bemühungen um eine bessere Updatepolitik und habt ihr vielleicht sogar noch eins der älteren Galaxy-Smartphones im Einsatz? Schreibt’s uns in die Kommentare!

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Ich hab noch ein altes S6 daheim. Und hätte nie damit gerechnet, dafür noch ein sinnvolles Update zu bekommen 👍

  2. Updates bis 3 oder 4 Jahre nach Kauf „großzügig“ zu garantieren, ist an sich schon eine Kundentäuschung.
    Warum überhaupt eine Limitierung?
    Sollen die Firmen doch direkt sagen, daß das Handy nur 3 oder 4 Jahre brauchbar ist. Dann würde der Kundenkreis allerdings deutlich kleiner und mancheiner stellte fest, daß es auch ohne oder mit einem Mobiltel geht.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert