Samsung: Neustes Galaxy-Update rollt aus und bringt 60 Fixes mit

Samsung-Galaxy-S23-Update-Hero

Diesmal läuft bei den monatlichen Galaxy-Updates alles ein wenig anders.

Normalerweise bringt Samsung die neuen monatlichen Updates aufs eine Galaxy-Phones etwas früher als Google auf seine Pixel-Geräte. Google peilt immer den ersten Montag des neuen Monats an, während Samsung oftmals schon im alten Monat mit dem Rollout beginnt. Diesmal läuft es etwas anders.

Rollout stockt diesmal etwas

Der erste Montag fiel direkt auf den 1. Mai 2023 und Google hat seine Updates direkt bereitgestellt, nachdem es im März und April zu Verspätungen kam. Diesmal ist anders, dass Samsung sein Mai-Update nicht frühzeitig bzw. großflächig bringt, sondern sich wohl tatsächlich für viele Geräte verspätet. Zuletzt war das äußerst selten.

Tatsächlich hat Samsung das Update bereits auf das erste sehr günstige Galaxy-Smartphone verteilt, aber neuere Geräte wie die Galaxy S23-Serie müssen noch warten. Außerdem hat der Konzern bereits auf seinen Hilfeseiten das Update öffentlich gemacht und informiert dort über alle geschlossenen Sicherheitslücken.

Vorrangig soll sich das Update für Galaxy S23, S23+ und S23 Ultra verspäten, die in den vergangenen Monaten stet sofort beliefert worden sind. Es fehlt aber immer noch die Info, ob das an möglichen Verbesserungen für die Kamera liegen könnte, die Samsung bekanntermaßen geplant hat.

Update: Eine Verspätung blieb nun doch aus, die Galaxy S23-Serie wird auch in Deutschland gerade aktualisiert.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Samsung: Neustes Galaxy-Update rollt aus und bringt 60 Fixes mit“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!