• Android 13 soll bis 2023 abgeschlossen sein.
  • Samsung hat große Ziele.
  • Man liegt bereits vor dem eigenen Zeitplan.

Samsung-Nutzer müssen auf neue Android-Versionen meist zwei Monate warten. Dann beginnt die Verteilung für die ersten Galaxy-Geräte. Ein großer Zeitplan sieht üblicherweise vor, dass der Rollout in wenigen Monaten für alle berechtigten Geräte abgeschlossen ist.

Ist auch dieses Jahr nicht anders. Samsung hat allerdings so viele Geräte im Angebot, dass sich dieser Zeitplan bis 2023 erstreckt. Nun überrascht ein hochrangiger Mitarbeiter in einem Interview mit der Aussage, dass es doch viel schneller gehen soll.

Man möchte den kompletten Android 13-Rollout noch dieses Jahr abgeschlossen haben. Jedenfalls, wenn alles perfekt läuft. Schon heute ist Samsung dem Zeitplan voraus und aktualisiert drei Jahre alte Smartphones mit Android 13 und One UI 5.

Samsung hat ein ambitioniertes Ziel, doch es sieht sehr gut aus. Für Android 14 hat man vor, die Updates noch schneller ausliefern zu können. Man möchte näher an Google Pixel dran sein, wobei zwei Monate schon sehr nah ist.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert