Samsung ist in den letzten Wochen mit seiner inzwischen sehr umfangreichen Verteilung von Android 13 samt One UI 5 aufgefallen. Kaum hatte man die ersten Geräte beliefert, folgten immer mehr Smartphones und Tablets aus allen Preisklassen. Nur zwei Monate nach Veröffentlichung von Android 13.

Samsung scheint nach eigenen Angaben stolz darauf, dass man die Entwicklungszeit für One UI 5 extrem kurz halten konnte. Es konnte eine „drastische Verkürzung“ der Entwicklungszeit im Vergleich zu früheren Versionen realisiert werden und das soll zukünftig sogar noch schneller passieren.

Android 13 mit One UI 5 war in zwei Monaten fertig für die Verteilung

Samsung konnte das erste Android 13-Update inkl. One UI 5 ziemlich genau zwei Monate nach Android 13 Release von Google veröffentlichen bzw. an Galaxy-Nutzer verteilen. Derzeit arbeitet man mit Google zusammen, um One UI-Geräte noch schneller aktualisieren zu können.

Samsung und Google, das passt inzwischen auf sehr vielen Ebenen. Obwohl man bei Google angeblich der Ansicht ist, dass Samsung nicht das Zeug hat, langfristig gegen Apple konkurrieren zu können. Aber die Partnerschaft von Google und Samsung hilft letztlich beiden.

Google intensiviert Partnerschaft mit Samsung für die Zukunft

Samsung spielt eine entscheidende Rolle für Wear OS und arbeitet mit Google gemeinsam an einem besseren Android-Betriebssystem für Foldables und Tablets. Zugleich bietet Samsung die beste Update-Politik unter den Android-OEMs, ist Smartphone-Marktführer und hat seinen alten Ruf gänzlich abgeschüttelt. Da hat sich extrem viel getan.

Die Angriffe von Huawei und Xiaomi hat man jedenfalls erfolgreich abgewehrt. Samsung scheint stärker denn je zu sein, das lässt sich ganz eindeutig feststellen. Mal sehen, ob Samsung am Markt so stark bleiben kann und ob Google mit der Pixel-Reihe ein Konkurrent nach Verkaufszahlen wird.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert