Schlechte Nachrichten: Flaggschiff-Smartphones werden ab 2024 noch teurer

Smartphone Hero 6

In den kommenden Wochen und Monaten werden die ersten Smartphones mit dem neuen Snapdragon 8 Gen 3 an den Start gehen und es gibt viele Verbesserungen. Der nächste deutlich größere Sprung soll aber erst mit dem Snapdragon 8 Gen 4 passieren, welcher ab Oktober 2024 verfügbar ist. Dazu hatte man jetzt jedoch eine schlechte Nachricht.

Der sehr große Sprung, den man für den kommenden Chipsatz verspricht, wird aber auch in der Geldbörse zu spüren sein. Wie einer der Qualcomm-Leute ganz unverfroren schon einmal ankündigt, werden neue Flaggschiff-Smartphones wohl ab Ende 2024 noch einmal teurer.

Maßgeschneiderte CPU-Kerne könnten Preise nach oben treiben

„Wir gehen davon aus, dass die Kosten für (Snapdragon 8) Gen 4 steigen werden, da wir wirklich erstaunliche Leistungsniveaus anstreben“, sagt ein Sprecher gegenüber Androidauthority und bereitet uns damit schon einmal ganz „soft“ auf die nächste Preiserhöhung vor. Wir nähern uns 1.500 Euro.

Topmodelle mit dem aktuellen Highend-Chipsatz von Qualcomm kosten heute schon in der Regel ca. 1.000 Euro und mehr. Dazu gehört auch, dass sich OEMs wie Google an diesen Preisen orientieren können, obwohl hier kein Snapdragon drinsteckt. Die Auswirkungen werden also viele Kunden spüren.

Direkt betroffen sind dann wahrscheinlich das Galaxy S25 Ultra und alle höheren Modelle der Xiaomi 15-Serie.

Freu dich auf Android-Smartphones mit diesem neuen Highend-Chipsatz

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!