Anderen Gerüchten zum Trotz will Google weiterhin an eigenen Tablets und Pixelbooks festhalten, das bestätigte der Konzern jetzt beiläufig auf einer eigenen Cloud-Konferenz. In den letzten Tagen deutete sich dieser Umstand bereits an, denn weiterhin sind kommende Geräte im Quellcode der Betriebssysteme aufgetaucht. Google sagt nun also ganz offiziell, dass wir mit weiteren Geräten abseits der eigenen Android-Smartphones rechnen können.

„Now, our goal is to empower your agile, modern workforce to be productive on-the-go“

Google will uns also mobil produktiver machen, das sei das neue Ziel des Konzerns mit zukünftiger Hardware. Dafür eignet sich die Cloud und natürlich neue Hardware, wie auch das Bild der Kollegen von „9to5Google“ andeutet.

Noch gibt es von Google keine Ankündigungen zu machen, solche Hardware präsentierte der Konzern immer im Herbst. Umso spannender wird also der Ausblick auf das alljährliche Oktober-Event. Ich persönlich wäre aber auch über einen weltweiten Marktstart glücklich, denn das Pixel Slate oder gar die letzten Notebooks (Pixelbooks / Chromebook Pixel) gab es gar nicht für Europa.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.