Google hatte Wear OS in den letzten Jahre nicht allzu gut behandelt, jedenfalls gab es nur wenige Fortschritte. In den letzten Wochen tut sich allerdings auffällig viel, was eher für eine neue Zukunft spricht. Hierzu gehört natürlich die Galaxy Watch 4, die von Samsung wahrscheinlich mit Wear OS ausgestattet wird. Außerdem zeigte sich eine neue Pixel Watch von Google auf einem Leak, der ebenfalls neue Hoffnung mitbrachte.

Google: Mitarbeiter für die erste Pixel Watch gesucht?

Jetzt ist zusätzlich eine neue Jobanzeige aufgetaucht, die unseren Hoffnungen noch größere Flügel wachsen lassen. Google sucht vor Ort in Mountain View einen absoluten Topmanager, der sich für die Verbrauchererfahrung von Wear OS einsetzen sollen. Google sucht dafür eine erfahrene Personalie, die mindestens zehn Jahre Erfahrung im Bereich Produktmanagement in der Tasche hat und natürlich entsprechende Ausbildungen.

„Das Team von Wear Consumer Experiences ist für die allgemeine Benutzererfahrung, Navigation und Standardfunktionalität von Wear OS verantwortlich. Das Ziel des Teams ist es, eine hochfunktionale, performante und entzückende Erfahrung zu schaffen, die für den Handgelenkformfaktor optimiert ist, den Benutzer jeden Tag gerne den ganzen Tag nutzen werden.“

Google stellt in Aussicht, dass sich der Bewerber um die Zukunft von Wear OS kümmert. Der Bewerber soll in Zusammenarbeit mit den entscheidenden Teams „unübertroffene Kundenfunktionen der nächsten Generation für das gesamte Wear OS-Ökosystem konzipieren, beeinflussen und gestalten“.

Das klingt jedenfalls alles nett, hat aber natürlich noch nichts zu bedeuten. Nur weil man neue Manager sucht, muss Google nicht automatisch auch wesentlich mehr Ressourcen in das Wear OS-Team stecken. Dennoch sind wir hoffnungsvoll und schauen mit Spannung auf die nächsten Monate. Besonders mit Blick auf eine erste Google Pixel Watch.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.