Folge uns

Apps & Spiele

Showy: Google registriert sich Namen für neue Fernbedienungssoftware

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

edd15__google-showy-575x395_thumb

edd15__google-showy-575x395_thumb

Eigentlich ist es ja recht uninteressant, wenn sich Unternehmen die Rechte an irgendwelchen Namen schützen lassen, doch diesmal scheint es mir nicht ganz unwichtig, denn Ende Juni steht die Google I/O an und wir bekommen dort sicherlich wieder einiges Neues von Google zu sehen. So hat sich der Konzern nun den Namen „Showy“ schützen lassen, was offensichtlich vom Wort „Show“ abgeleitet ist.

[aartikel]B005C3FMSK:right[/aartikel]Showy wird offenbar eine neue Software von Google, welche euch die Steuerung eurer Heimkino-Anlage bzw. Smart-TV ermöglicht. Offenbar scheint es mehr oder weniger eine Software zu werden, mit welcher ihr beispielsweise Youtube-Videos auf anderen Geräten steuern könnt. Die Verbindung wird hier sicherlich wie WLAN gewährleistet, da ein Großteil von Smartphones und Tablets sowieso nicht mit einem Infrarotport ausgestattet ist.  Gut vorstellen kann ich mir auch, dass auf dem zu steuernden Gerät ebenfalls eine Software als „Empfänger“ installiert und die Kopplung via Google-Account ermöglicht wird, eine Steuerung wäre eventuell auch außerhalb des heimischen WLAN möglich.

Was glaubt ihr wie Showy aussehen wird? Könnt es ein Teil von Android@Home werden, was wir für die Google I/O erwarten? [via, Quelle]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.