Pay-TV-Anbieter hatten es in Deutschland nie wirklich einfach und deshalb sind auch alle Vorgänger von Sky Deutschland irgendwann krachend gescheitert. Premiere war wohl der bekannteste aller Namen. Nun ist Sky Deutschland allerdings schon eine Weile im Spiel und hatte sich in den letzten Jahren gut aufstellen können. Zuletzt wurde allerdings auch die Konkurrenz zahlreicher und stärker, was für Filme, Serien und Sport gleichermaßen gilt.

Aus einer Umfrage im letzten Jahr hatte sich ergeben, dass über 74 % der befragten Leute zukünftig ohne Pay-TV planen. 25 % planen mit einer Kündigung. 26 % finden Pay-TV im Vergleich zu den bekannten Streamingdiensten zu teuer. 23 % haben Pay-TV für sich ohnehin nie in Betracht gezogen. Inzwischen dürfte der letzte Teil der Leute sogar gewachsen sein, weil etwa die Vorzüge von Sky in Deutschland immer weniger werden.

Originals und Exklusivverträge sind der letzte Strohhalm: Sky bekommt Druck von vielen Konkurrenten

Früher hatten Premiere und Co. insbesondere bei neuen Filmen die Hand drauf. Doch die Kinos und die klassische Verwerterkette bluten langsam aus, weil große Filmstudios von Internetkonzernen gekauft werden oder eigene Streamingdienste gründen. Immer mehr neue Filme gibt es direkt bei Netflix, Disney+, Amazon und Co. Nicht mehr zuerst im Kino und anschließend im Pay-TV. Auch im Sportbereich hat es Sky immer schwerer – hierzulande wegen DAZN.

Sky hat zwar die Premiere League für die nächsten Jahre, musste aber die internationalen Wettbewerbe Uefa Champions League sowie Europa League komplett abgeben. Bundesliga ist zukünftig bei Sky auch weniger zu sehen. Man startet mit Blick auf den Fußball in eine extrem „dünne“ Saison. Jedenfalls was die Breite des Angebots angeht. Aufseiten der Filme und Serien sind längst eigene Originals eine Stärke und natürlich exklusive Inhalte wie die von HBO.

Bevor sich jemand beschwert: Natürlich gibt es auch noch andere Sportarten, aber Fußball ist letzten Endes DAS Zugpferd und spielt eine sehr entscheidende Rolle.

Sky ist technisch noch meilenweit entfernt

Inhalte sind ein wichtiger Punkt, die gebotene Technik ein weiterer. Nur wer einen klassischen Receiver per Kabel oder Sat betreibt, kann bei Sky auf die allerbeste Bildqualität zurückgreifen. Wer Sky hingegen über die Streamingangebote konsumiert, muss auf moderne Bildstandards wie Ultra HD, 50 fps und HDR weiterhin verzichten. Netflix und Co. senden längst überall in höchster Qualität.

Wie ist das bei euch, wie ist eure Beziehung zu Sky und Pay-TV allgemein?

Markiert:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

18 Kommentare

  1. Ich habe Premiere und Sky schon sehr lange, mit kleinen Unterbrechungen.
    Der Hauptgrund war immer die Bundesliga mit CL und gute Filme.
    CL komplett weg, BL Sparflamme, Filme nicht auf dem besten Stand und zuviel Horrormist, den ich nicht mag. Obwohl ich das komplette Programm für 30€ bekomme, werde ich zum Ende des Jahres kündigen, mir reicht es. Diese Zerfledderung im Fußball mache ich nicht mit, das wird diesem Sport auch das Genick über kurz oder lang brechen.

  2. Ich bin nach wie vor zufrieden, da ich Sky nur wegen Sport habe.
    Für 19,99€ im Monate habe ich Entertainment+Sport+ Bundesliga+HD+Go.
    Dafür bekommen ich:

    – Formel 1 exclusiv
    – Bundesliga Samstag (der wichtigste Tag) exklusiv
    – 2. Bundesliga exclusiv
    – Premier League exklusiv
    – DFB Pokal exklusiv
    – Wimbledon, French Open, US Open, Australien Open
    – Handball 1. Bundesliga

    u.s.w.

    Dazu habe ich für 8,25€ im Monat bis Ende 2024 DAZN.
    Für 28,24€ im Monat habe ich somit ein Sportangebot in einem nie da gewesenem Umfang.

    Für Serien und Filme habe ich Netflix und Amazon Prime.

  3. 3 Abbos um alle BL Spiele zu sehen . Die Kunden haben kein Bock mehr auf diesen Scheiss.
    Nächstes Jahr ist Schluss mit Sky .
    Ein einfaches Abbo für 20 Euro komplett Fussball ohne anderen Zwangs Kanal TV Highleit usw ist einfach hierzulande nicht machbar …. Der Markt wird bei der Zerstückelung einbrechen

  4. Hi habe schon sehr lange sky nu ist Schluß cl weg Fußball zerstückelt aber dad schlimmste ist die Werbung dauernd zahle viel Geld und wenn ich 1 Film auf Abruf sehen will muß ich erst Werbung schauen

  5. Ja,ja weiß auch nicht wo das alles noch hinführt, Sky,dazn usw überall nur noch Kohle, Kohle Kohle…. werde mich ab demnächst wieder mit der Sportschau begnügen müssen…..is halt so….

  6. Tja, Sky, was soll das noch werden??? CL ist weg und die halbe Bundesliga. Neue Filme?? Fehlanzeige. Ich bin schon seit längerer Zeit Kunde von Sky mit dem gesamten Programm für viel Geld und überlege nun ernsthaft, ob ich Kunde bleiben soll. Wahrscheinlich eher nicht. Andere Anbieter (Netflix, DAZN usw.) haben für weniger Geld auch etwas zu bieten. Aber vielleicht macht mir ja Sjy ein Supersonderangebot, deas ich einfach nicht ablehnen kann????…

  7. @Thomas,

    über Gutscheine.
    Gab ne Aktion bei Amazon um Weihnachten rum, 1 Jahr für 99€.
    Habe mir einen Vorrat angelegt und alle direkt aktiviert, ist bei DAZN kein Problem.

  8. Ich bin seit 1999 dabei, erst Premiere jetzt Sky. Angefangen hat man mit 19, 99 DM. Heute bei Sky sind für ein Gesamtpaket mit Filmen und Sport satte 68,00 Euro, das sind 135,00 DM, fällig. Das schlimmste aber ist die Werbung, die ich in Kauf nehmen muß, ob ich will oder nicht. Beim Sport hat Sky auch nachgelassen und 20,00 Euro ist in meinen Augen zuviel. Also wird gekündigt.

  9. Na klar muss man diese Preise bei Sky für das Sportpaket nicht mitmachen .
    Man kann sich ja auch , wenn man Glück hat und ein richtiger Fussballfan ist für 30 – 40 € eine Eintrittskarte bei seinem Lieblingsverein kaufen . Jedes Mal. Wenn man eine bekommen sollte

  10. Sky sollte was billiger werden ich bin schon seit Anfang den 90iger Kunde vorher Premiere Analog dann Digital und jetzt Sky ich weiß wovon ich rede war Test Kunde bei TV Digital ich und ein Paar andere haben die Zeitung mitentwickelt! Ich hatte sogar Premiere Mail. Ich hatte damals den Vorschlag gemacht nur die Programme zu bezahlen die man gerne haben möchte. Z. B. 1€ Pro Kanal, Premiere Analog war früher gut nur 1 Kanal und da war alles drin!

  11. Alleine die schlauen Mitarbeiter im Callcenter sind ein Grund sich auf die sportschau zu konzentrieren.

  12. Ach die haben schon was echt modernes. Ich konnte bis zu meiner Umstellung von der alten in die neue Preisstruktur meine SkyQ TV-Aufnahmen auf meinen mobilen Geräten in der SkyGo-App schauen.
    Leider haben die bei Sky bei der Umstellung einen Fehler gemacht und das geht nun nicht mehr, obwohl gehen müsste. Sky hat seit April 2021 eine Meldung von mir – aber auch die Techniker können nichts machen. Nichts passiert.
    Peinlich peinlich von Sky. Und im Sky Community Forum kann man lesen, dass viele das Problem nach Vertragsverlängerung, -anpassung oder gar bei Neuvertrag haben.
    Schade Sky – aber so verliert ihr auch mich als Kunden.
    Sky ist mittlerweile wirklich verzichtbar.

  13. Ich hab zum 30.6.21 gekündigt, was auch problemlos geklappt hat. Hatte SKY eh nur wegen Formel 1. Im Grunde finde ich es gar nicht zu teuer. Man muss ja mal sehen was man alles an Filmen, Serien, Dokus und Sport bekommt, auch im Vergleich zu den Streaminganbietern. Die ganzen Rechtepakete kosten ja auch ein Haufen Geld und SKY hat nicht die Nutzerschaft wie bspw. Netflix um die nötigen Einnahmen zu generieren.
    Gekündigt hab ich nur, weil Formel 1 einfach zu langweilig ist für den Moment und da ich den Rest gar nicht gucke, ist es nur dafür dann doch wieder zu teuer. Hier ist auch mein Hauptkritikpunkt an SKY. Warum wird einem der ganze Basis-Kram aufgezwungen? Nur F1-Paket, respektive Sport-Paket würde mir reichen!
    Ich schätze ich werde nächstes Jahr wieder ein Abo abschließen, sofern sich nichts besseres ergibt. Vielleicht gibts lohnenswerte Angebote zu Weihnachten.

  14. Ich habe aktuell noch ein Sky Ticket als Jahresabo. Dies kostet mich ca 20 € im Monat. Ich hatte dann vor einigen Tagen noch das DAZN Jahresabo für 120 € abgeschlossen und zahle somit für Bundesliga komplett 30 € im Monat. Damit ist für mich persönlich aber auch eine Schmerzgrenze erreicht. Hinzu kommen noch Netflix für 12,50 € im Monat und Amazon Prime für 70 € im Jahr. Über den DSL Anbieter habe ich noch waipu.tv für 5 € im Monat. Wir sprechen hier also für Filme und Sport von insgesamt über 50 € im Monat.

    Technisch gesehen sind sowohl DAZN, als auch SKY TICKET hart an der Grenze des Erträglichen. Dafür hätte ich mir meinen 4k QLED Fernseher im Grunde auch sparen können. Da bietet der Sky Q Receiver natürlich in punkto Bildqualität deutliche Vorteile, allerdings benötigt man dafür dann auch wieder, wie in meinem Fall, einen Kabelnetzanschluss, der weitere Kosten generiert. Und in die Gesamtrechnung ist GEZ ja noch gar nicht als Zwangsabgabe mit einbezogen.

    Alles in allem ist Fernsehen ein teures Vergnügen geworden, wenn man alles möchte.

  15. Auch ich bin schon viele Jahre bei Premiere und Sky. Nun reicht es. Immer mehr wird gekürzt.
    Werde zum Jahresende kündigen.
    Dann sehe ich weiter.

  16. Da ich von Sky betrogen werden sollte (Angebotspreis) ist Sky für mich gestorben.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.