Huawei ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen, der hierzulande in erster Linie für Smartphones bekannte Hersteller will endlich Weltspitze werden. Das gängigste Consumer-Produkt ist heute das Smartphone, zumindest im technischen Bereich. Huawei ist vom Noname zu den Top 3 in nur wenigen Jahren aufgestiegen. Der unbändige Erfolg des gesamten Unternehmens spiegelt sich selbstverständlich auch […]

Huawei ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen, der hierzulande in erster Linie für Smartphones bekannte Hersteller will endlich Weltspitze werden. Das gängigste Consumer-Produkt ist heute das Smartphone, zumindest im technischen Bereich. Huawei ist vom Noname zu den Top 3 in nur wenigen Jahren aufgestiegen. Der unbändige Erfolg des gesamten Unternehmens spiegelt sich selbstverständlich auch im Umsatz wieder. Man kennt bei Huawei nur einen Weg.

Huawei steigt rasant auf

Lag der weltweite Umsatz bei Huawei vor fünf Jahren noch bei 30 Milliarden Dollar, konnte im vergangenen Jahr bereits die magische Grenze von über 100 Milliarden Dollar geknackt werden. Wie man im Vergleich sieht, spielt das Wachstum bei den Smartphones dabei eine unmittelbare Rolle. Nicht nur in China verkauft Huawei immer mehr Mobilgeräte, weltweit finden Huawei-Smartphones reißenden Absatz.

via Statista

Kann Huawei die Spitze bei den Smartphones übernehmen? Theoretisch wäre es 2019 oder 2020 so weit.

Chinesen rocken den Smartphone-Markt, Huawei fällt hinter Apple

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.