Google Assistant ermöglicht demnächst den schnelleren Zugriff auf die Snapshot-Funktion, hierfür können wir ein Icon auf den Homescreen legen.

Google hat für Assistant eine Neuerung parat, die eigentlich ziemlich praktisch sein dürfte. Mit einer neuen Verknüpfung können wir uns die Tagesübersicht (Snapshot) auf den Homescreen legen. Über den Snapshot erhalten wir praktische Tipps, bekommen einen Überblick über den aktuellen Tag und möglicherweise nützliche Funktionen vorgeschlagen. Bislang musste man Snapshot aber immer manuell und umständlich öffnen – das wird demnächst etwas einfacher.

Snapshot als Icon auf dem Homescreen

Wie nun ersten Nutzern vorgeschlagen wurde, konnten sie eine Verknüpfung zu Snapshot auf ihrem Homescreen ablegen. Dummerweise geht das aktuell wirklich nur, wenn beim Öffnen von Snapshot der entsprechende Banner präsentiert wird. Einen anderen Weg gibt es nicht, bislang auch nicht über die Widgets der Launcher-App. Wir hoffen allerdings, dass Snapshot in den kommenden Tagen auch einfach in der Widget-Auswahl zur Auswahl bereitsteht.

Mir wurde die Möglichkeit Snapshot als Icon zu erstellen noch nicht vorgeschlagen. Könnte daher gut möglich wieder ein erster Testlauf sein, bevor Google einen größeren Rollout für alle Nutzer anschiebt. Müssen wir wieder abwarten.

Wie du Snapshot bislang erreichst: Auf dem Homescreen ganz nach rechts wischen und über Discover auf Snapshot zugreifen. Oder die Google-App / Google Assistant öffnen und dort die Snapshot-Taste drücken.

Snapshot in Google Assistant kann jetzt deutlich mehr – großes Update angekündigt

9to5Google

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.