So verbessert Google die Steuerung von Smarthome-Geräten auf Pixel-Smartphones

Pixel Sperrbildschirm Wallet

Das sind notwendige und sehr erfreuliche Neuerungen für Google Home und Android auf Google Pixel.

Google Home und auch das Android-Betriebssystem wurden in den letzten Jahren bereits ordentlich optimiert, wenn es um die Einbindung von Smarthome-Geräten auf unseren Smartphones geht. Aber es werden noch weitere Neuerungen vorgesehen sein, die wir euch heute schon zeigen können.

So ist zum Beispiel der über den Sperrbildschirm erreichbare Smarthome-Bereich bereits mit Android 13 besser nutzbar geworden, doch das nächste Update kommt bestimmt. In diesem Fall sehen wir auf den Screenshots links den heutigen Zustand und mittig sowie rechts das nächste Update.

Steuerung der smarten Geräte soll vereinheitlicht werden

image-2
via 9to5Google

In der neueren Version kommt vorrangig das Layout zum Einsatz, das wir auch beim Start der Google Home-App vorfinden. Inklusive Favoriten-Bereich. Das wäre die notwendige Konsistenz, die wir hier durchaus erwarten können. Aber das war noch nicht alles an wichtigen Infos.

Man wird zumindest auf den Pixel-Smartphones nicht mehr nur Google Home vom Startbildschirm aus öffnen können. Ab Android 14 kann auch eine andere App hinterlegt werden, etwa Tasker, Samsung SmartThings oder möglicherweise auch Alexa.

Google-Pixel-Android-13-Sperrbildschirm-Tasten

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!