Die Sparte für Smartphones und Tablets von Sony läuft nicht so richtig. Gute Geräte aber keine Gewinne. Irgendwann kommt man zu dem Gedanken entsprechende Teile des Konzerns abzuwerfen, wie auch für Sony Mobile vor einigen Wochen berichtet wurde. Nun kommt aber aus Frankreich das Dementi, gegenüber französischen Kollegen hat der Head of Sony Mobile bekannt gegeben, dass ein Verkauf oder besser gesagt die Berichte darüber nicht wahr wären.

Sony will nicht verkaufen, sondern nur anders strukturieren. Unter vielen anderen Dingen wird beispielsweise der Produktzyklus wieder verlängert, der Hersteller aus Japan wird nicht mehr alle sechs Monate seine Top-Smartphones neu auflegen. Die Sparte sei letzten Endes für den Konzern viel zu wichtig, um sie einfach abzuwerfen.

Sony würde ich ernsthaft vermissen, da ich mit meinem Xperia Z3 Compact* sehr zufrieden bin und es gern anderen empfehle. Auch die anderen Geräte sind klasse, wie etwa das Xperia Z3 Tablet Compact. Schade, dass Sony Mobile nicht so richtig in Gang kommt.

(via Reuters, Androidworld, Le Figaro)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.