Früher hat Sony zusammen mit Ericsson erst Handys und dann Smartphones verkauft. Nun startet Sony erneut ein Joint-Venture, allerdings mit Honda zusammen. Die beiden Unternehmen wollen zusammen im Bereich der Mobilität etwas auf die Beine stellen. 2025 sollen die ersten gemeinsamen Elektroautos in den Verkauf gehen, schreibt Reuters.

Sony Honda Mobility soll von der Expertise der beiden Unternehmen profitieren. Honda bringt seine Vorteile und Erfahrungen als Autobauer ins Spiel, Sony ist hingegen das Unternehmen für Software, Chips und Digitalprodukte allgemein. Rund 70 Millionen Dollar sollen die beiden Unternehmen in das gemeinsame Projekt zunächst einbringen.

Honda und Sony bleiben sicher nicht das einzige Pärchen dieser Art

Honda hat bislang nur den Honda e am Start und will demnächst deutlich mehr bieten können. Sony hatte vor einer Weile eigene Konzepte von E-Autos gezeigt. Heute wissen wir also, wo die Reise hingeht. Und ich bin mir sicher, dass wir in Zukunft noch weitere solche Kooperationen sehen werden, weil einige Automarken in der Digitalisierung ziemlich lost sind.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.