Alter Schwede, ist das schon wieder lange her. Vor fünf Monaten berichteten wir über das neue Sony Xperia 5 III, welches ich damals als Alternative zum Google Pixel 6 gesehen habe. Das war natürlich weit vorgegriffen, aber gar nicht mal so unrealistisch. Heute wissen wir nämlich, dass das Sony-Smartphone zwar gut sechs Monate vor dem neuen Pixel präsentiert wurde, aber nur ein paar Wochen eher erhältlich ist.

Sony: Ein halbes Jahr zwischen Präsentation und Auslieferung

Sony hat jetzt eine Vorbestelleraktion für das Xperia 5 III angekündigt, die ab sofort und bis zum 30. September läuft. Da es hier um Vorbesteller geht, erwarte ich keine Auslieferung der Hardware vor dem 1. Oktober. Das sind dann fünfeinhalb Monate nach Präsentation des hochpreisigen Smartphones, das erst bei 999 Euro (UVP) beginnt. Eine ordentliche Summe für ein Smartphone, das zum tatsächlichen Marktstart schon ein halbes Jahr alt ist.

Sony legt zwei Streamingdienste und Kopfhörer dazu

Wer sich den angesprochenen Preis trotzdem reinziehen will, bekommt ein paar Extras als Dankeschön zum Smartphone dazu. Dafür müsst ihr das Gerät bis zum 30. September vorbestellen. Es gibt unter anderem Zugänge für Tidal und Joyn dazu, die kostenlos und zeitlich begrenzt sind. Etwas mehr Freude sollten die WH-H910N Overear-Kopfhörer bereiten, die immerhin einen Gegenwert von ca. 150 Euro haben.

Nun dürfte es interessant werden, zu welchen Preisen die neuen Google-Handys starten. Sie dürften die wichtigsten Konkurrenten für Sonys neue Geräte sein, weil Google bislang auf ähnlich niedrigem Niveau Geräte verkauft und auch eher Fans sowie Puristen anspricht. Zwar schrieb Sony zuletzt schwarze Zahlen, säte mit ein paar Handlungen aber auch neue Zweifel über die eigene Smartphone-Zukunft.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.