Folge uns

Android

Sony Xperia S: Boot- und Browser-Vergleich mit Samsung Galaxy S2, Galaxy Nexus und Motorola RAZR [Videos]

Veröffentlicht

am

boot-vergleich-sgs2-xperias-razr-nexus

Nachdem Sony nun das Joint-Venture Sony Ericsson komplett übernommen und mit dem Xperia S bereits das erste heiße Eisen auf den Markt geworfen hat, muss man sich nun natürlich gegenüber der starken Konkurrenz behaupten. Aufgrund dessen wird sich das Xperia S noch vielen weiteren Vergleichen mit der Konkurrenz stellen müssen und bisher leistet es diese mit Bravur, wenn nicht sogar sehr beeindruckend.

Heute kann ich euch zwei Videos abliefern in welchem sich das Sony Xperia S jeweils einmal im Browser- und im Boot-Vergleich der aktuellen Konkurrenz stellen muss. Diese tritt in Form des Samsung Galaxy S2, Galaxy Nexus und Motorola RAZR auf. Das Galaxy S2 schneidet im Vergleich der Startzeit am besten ab und kommt auf knapp 20 Sekunden, gefolgt vom Xperia S mit ca. 25 Sekunden. Weit dahinter folgt das Galaxy Nexus mit fetten 40 Sekunden Startzeit und das RAZR braucht noch ein paar Sekunden mehr.

[youtube hDUOvBxz-1Q]

Im Vergleich der Leistung im Browser kommt nichts an den beiden Samsung-Geräten vorbei, die jeweiligen Optimierungen durch Samsung beim Galaxy S2 bzw. der schnelle Ice Cream Sandwich-Browser des Galaxy Nexus lassen fast nichts zu wünschen übrig. Da können die beiden auch noch mit Gingerbread ausgestatteten Geräte RAZR und Xperia S nicht mithalten, alles wirkt hakelig und verspricht nicht wirklich ein tolles Weberlebnis auf aufwendigeren Webseiten. Hier könnte dann aber das Update auf die letzte Android-Version eventuell Abhilfe schaffen.

[youtube X1Lx8o95YR0]

Aus den ganzen Vergleichen kann man zumindest das Fazit ziehen, dass Sony mit dem Xperia S ein Smartphone auf aktuellem Niveau geschaffen hat und das mit viel Ausstattung für vergleichsweise wenig Geld. Offenbar wollen die Japaner nicht wie die Konkurrenz um jeden Preis das nach technischen Daten stärkste Gerät am Markt, sondern ausgewogenes Gesamtpaket abliefern. In meinen Augen ist das gelungen, wobei ich natürlich noch gern meinen Testbericht abwarten möchte. [via] [asa]B006W0YTWW[/asa] [asa]B005Y5SE6I[/asa] [asa]B005XLW7AM[/asa] [asa]B004Q3QSWQ[/asa]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Maik

    16. Februar 2012 at 11:23

    Das Sony bootet aber mit Android 2.3 sehr schnell, dass beeindruckt mich schon. Und da komme ich mit meinem X10i nicht hinterher.

  2. sottil

    16. Februar 2012 at 14:52

    Dann kann ich ja bei meinem SGS 2 bleiben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt