Folge uns

Android

Sony Xperia U: Mein erstes Hands-On und Vorbestellung jetzt bei Amazon & Co. möglich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Sony Xperia U

Nachdem ich bereits nun über das Xperia S und das Xperia P berichtet habe, welche ich jeweils mir auf der CeBIT kurz ein wenig näher angeschaut hatte, will ich diesen Hersteller nun noch mit dem Xperia U abschließen. Das Xperia U ist ein neues Smartphone für die untere Mittelklasse, da es mit einem „kleinen“ 1GHz Dual-Core-Prozessor und 3,5 Zoll Display ausgestattet ist.

Im Gegensatz zum etwas größeren Xperia P ist dieses Gerät wieder mit einem Gehäuse aus Kunststoff versehen, was sich aber wie beim Xperia S eher hochwertig und nicht billig anfühlt, zudem kann in Verbindung mit dem Gewicht eine echt gute Haptik erreicht werden. Auch hier fällt mir auf Anhieb leider kein negativer Punkt ein, so gern ich bei den neuen Sony-Geräten auch mal meckern würde, lässt der Hersteller nicht viel Raum für Kritik. Gutes Design, gute Haptik, gute Performance.

Einziger Punkt hier ist die Software, welche bis dato eben noch in Form von Gingerbread zum Einsatz kommt und nicht Ice Cream Sandwich. Da das Gerät aber noch nicht mal erhältlich ist, kann sich das bis zur Verfügbarkeit im Handel auch ganz schnell ändern. Auch unter Gingerbread war die Performance sehr gut, inzwischen typisch für Sony.

Das Xperia U kann jetzt auch bei Cyberport und Amazon vorbestellt werden!

[asa]B007HK718A[/asa]

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Tom

    10. März 2012 at 17:13

    In den technischen Daten auf Sony Mobile steht aber, dass es einen 1 Ghz Dual-Core-Prozessor hat. Kann es sein, dass du dich da etwas getäuscht hast? :)
    LG
    Tom

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      10. März 2012 at 17:21

      Du hast natürlich recht, ist korrigiert.

  2. Phil

    11. März 2012 at 16:07

    Das Xperia U isst wirklich ein schönes Teil, hatte es auf der Cebit in der Hand. Für mich genau das richtige :-) Eigentlich schade, dasss es "nur" in 720p filmt, mit dem Prozessor sollten 1080p drin sein. Aber ich denke, das ist Absicht um die teureren Modell ( P und S) aufzuwerten. Cool wäre es natürlich, wenn sich die 1080p mit nem hack "freischalten" lassen würden.

  3. Flo

    4. Mai 2012 at 19:19

    Und der nicht erweiterbare Speicher, ist kein negativer Punkt? ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.