Hinter den Kulissen werden bei Google weitere Sparmaßnahmen umgesetzt. Diesmal trifft es Google Maps und Waze.

Es kommt nach vielen Jahren dazu, dass Google beide Teams wohl verschmelzen will. Sie werden zusammengelegt. Rund 500 Mitarbeiter von Waze gehören dann zum Geo-Team von Google, das für Maps, Earth und Street View zuständig ist. Bereits in diesen Tagen soll die Zusammenlegung passieren, kann das Wall Street Journal vermelden. Da stellen sich jetzt natürlich die Frage, ob auch die Apps Google Maps und Waze verschmelzen werden?

Google sagte den Kollegen, dass Waze weiterhin ein eigenständiger Dienst bleiben soll. Waze ist vor allen Dingen für seine Community-Features rund um den Straßenverkehr bekannt und das soll sich zunächst auch nicht ändern. Entlassungen soll es in den Teams außerdem nicht geben. Stattdessen soll die Umstrukturierung auch Früchte tragen, zum Beispiel im Bereich der Kartenerstellung.

Google strukturiert seit einiger Zeit intern vieles um. Dem sind Stadia und Pixelbook zum Opfer gefallen, in anderen Bereichen soll das Zusammenwachsen verschiedener Teams jedoch für mehr Produktivität sorgen können. Google sei intern sehr bürokratisch strukturiert.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert