Artikel für dich, dieser Bereich wird in Chrome für Android eventuell eine separierte Anlaufstelle bekommen. Entdeckt hat man jetzt das „Start Surface“, eine neue Oberfläche als Start für den mobilen Browser. Ist die bislang experimentelle Funktion aktiviert, gibt es am unteren Bildschirmrand zwei auswählbare Bereiche. Zum einen „Home“, worüber ihr eure geöffneten Tabs findet, zum […]

Artikel für dich, dieser Bereich wird in Chrome für Android eventuell eine separierte Anlaufstelle bekommen. Entdeckt hat man jetzt das „Start Surface“, eine neue Oberfläche als Start für den mobilen Browser. Ist die bislang experimentelle Funktion aktiviert, gibt es am unteren Bildschirmrand zwei auswählbare Bereiche. Zum einen „Home“, worüber ihr eure geöffneten Tabs findet, zum anderen „Explore“ mit den für euch interessanten Artikeln aus dem Web. Screenshots von 9to5Google zeigen die neue Oberfläche:

Es handelt sich hierbei um einen Testlauf, der nicht für die Nutzer automatisch aktiv wird. Aktuell ist diese Neuerung auch nur über die Testversionen (Dev, Canary) des Android-Browsers nutzbar. Schon seit Jahren testet Google unterschiedliche Oberflächen für den mobilen Chrome-Browser, die oftmals gar nicht das Licht der Welt erblicken und wieder eingestampft werden. Ich war bislang ein Fan von Duet, früher als Duplex bekannt.

Zur Aktivierung muss die Flag #enable-two-panes-start-launcher angeschaltet werden, Duet müsst ihr dafür allerdings abschalten. Aufgrund des frühen Entwicklungsstadiums ist mit Bugs zu rechnen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.