• Früher waren Android und Süßspeisen untrennbar.
  • Jetzt sind sogar die berühmten Statuen verschwunden.

Früher hat man Android-Versionen gemäß dem Alphabet nach Süßigkeiten benannt und dazu auch entsprechende Logos entworfen. Diese Logos gab es sogar in Form von Statuen, die Google vor dem heimischen Hauptquartier positioniert hatte. Das Aufstellen dieser Statuen war von Google immer „groß“ inszeniert. Man begleitete den engagierten Künstler und Mitarbeiter haben in diesen Videos sogar neue Telefone geleakt.

Android ist jetzt seriös: Google stellt schon lange keine Statuen mehr auf

Damals im Video zur Enthüllung der Android 4.4 KitKat Statue hielt ein Google-Mitarbeiter das bis dato noch „geheime“ Nexus 5 in die Kamera. Jedenfalls wusste man bei Google mit diesen Figuren zu spielen. Was aber auch dafür gesorgt hatte, dass Android nie so richtig erwachsen werden konnte. Seit Android 10 haben die Android-Versionen keine öffentlichen Namen mehr, sondern tragen diese nur noch intern im Quellcode.

Google hat also im Laufe der Zeit die öffentlichen Namen abgeschafft und später keine Statuen mehr gebaut. Und das, was es für Android 10 gab, sah nicht gerade atemberaubend aus. Später gab es nur noch virtuelle Lösungen.

Jetzt sind die berühmten Statuen sogar vom Google Campus verschwunden. Aber nach einigen Tagen hat sich das Rätsel gelöst, die alten Android-Statuen sind nicht einfach in irgendeinem Keller gelandet oder gar auf dem Müll.

Android: Google plant fast endgültiges Ende für Dessertnamen

In einem Statement verkündet Google, dass die Statuen notwendigerweise an einem anderen Ort gelandet sind. Man baut nämlich das Gebäude und alles drumherum anders auf. Die Statuen sind also einer zukünftigen Baustelle gewichen. Und dennoch werden sie eingelagert, so Google, bis es für sie ein neues Zuhause finden. Mal sehen, ob es tatsächlich dazu kommt.

Dessert: Alle Zweitnamen der Android-Versionen (inklusive Android 13)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert