Inzwischen ist egal, ob wir uns die Streaming-Dienste anschauen oder Lebensmittel kaufen. Überall steigen die Preise teilweise rasant an und wir müssen überlegen: Wollen wir uns das noch leisten?

Da spreche ich über verschiedene Dienste gleichermaßen. Ich liebe Filme und verschlinge auch mal gerne eine Serie. Aber die Qualität, die uns zum Beispiel Netflix bietet, ist meines Erachtens rapide im Sinkflug. Das kann man auch auf Disney+ übertragen, die jetzt das Star Wars-Universum aufs Übelste ausschlachten. Originals überfluten den Markt und man weiß nie, ob es mehr als eine Staffel gibt.

Streaming: Es wird das Konsumverhalten bedient und das ist nicht gut

Es ist im Sport aber fast ähnlich. Geld regiert die Welt und hat dem hochklassigen Fußball sehr viel Leidenschaft und Überraschung genommen. Ich habe nicht mehr so viel Leidenschaft wie vor ein paar Jahren, das muss ich schon zugeben. Da fällt es einem zunehmend schwerer, die technischen Rückstände von WOW (Sky Ticket) zu ertragen und dazu die hohen Preise.

Grundsätzlich teilen viele Branchen ein vergleichbares Problem. Es wird heute viel mehr und schneller konsumiert. Also müssen auch schneller neue Inhalte geschaffen werden. Das macht sportliche Wettbewerbe zu einer nie enden wollenden Kette belangloser Spiele, das macht Star Wars zu einer Marketingmarionette. Und so weiter.

Egal ob Sport, Filme oder Serien – alle werden teurer

DAZN hat für alle Kunden seine Preise je Monat verdoppelt. Netflix und Amazon haben ihre Preise zuerst in den USA angehoben, diese Preiserhöhungen kommen auch in Deutschland sehr bald an. WOW hat in den letzten Jahren zwar Übertragungsrechte für die teuren UEFA-Wettbewerbe abgegeben, aber die monatlichen Kosten für Kunden nicht reduziert.

Was auf Netflix, Disney+ und Co. läuft, kickt mich heute kaum noch. Ich werde die Dienste nach und nach abwerfen. Reizt mich mal ein Film, kann ich ihn über Google oder Amazon außerdem einzeln ausleihen. Sky habe ich schon gekündigt, da werde ich mich für Fußball und Formel 1 auch umstellen.

Gerne in die Kommentare mit eurer Meinung zu diesem Thema. Ist euch Streaming auch langsam zu teuer oder akzeptiert ihr weitere Preiserhöhungen?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.