Stylus-Support fürs Pixel Tablet per Gboard kommt sehr bald und doch zu spät

Google-Pixel-Tablet-Hero

Google hat ein paar wichtige Funktionen für die Pixel-Reihe verschlafen, darunter die Stylus-Unterstützung.

Google hat bei Pixel Tablet und Pixel Fold einen mittelschweren Fehler begangen, denn man hat beide Geräte eher unfertig auf den Markt gebracht. Aufgrund der großen Bildschirme gehört ein umfangreicher Stylus-Support einfach dazu, doch die Software ist immer noch nicht fertig.

Inzwischen ist klar, dass Handschrift-Eingabe demnächst unterstützt wird. Ein Update für die Software ist auf dem Weg. Es fehlt gerade noch der Unterbau für das Gboard, damit die Eingabe per Handschrift wirklich funktioniert. Inzwischen ist das notwendige Update auf dem Weg. Ein fixes Datum gibt es aber immer noch nicht.

Handschrift-Stylus-Pixel-Tablet
via Mishaal Rahman

Ich kann mir vorstellen, dass es mit Android 14 zusammen einen großen Rollout weiterer Neuerungen gibt. Und dann sind womöglich auch endlich alle notwendigen Stylus-Funktionen dabei, damit Pixel Fold und Tablet annähernd auf Level vergleichbarer Samsung-Geräte sind.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!