Telekom weitet LTE auf 900 MHz Frequenz aus

LTE wird bei der Deutschen Telekom weiter ausgebaut, jetzt funkt man auch auf der 900 MHz Frequenz. Diese Frequenz ist als Band 8 bekannt und in modernen Smartphones* bereits für LTE nutzbar. Normalerweise waren 900 MHz bislang in der Regel für den einfachen GSM-Funk genutzt worden. Früher fing damit in unseren Regionen einst alles an, doch die Netze haben sich inzwischen natürlich gewandelt und entwickelt.

Wie dem auch sei, Band 8 kommt bei der Telekom nun also auch für LTE zum Einsatz und das natürlich ebenso bei Bestandskunden ohne zusätzliche Kosten oder sonstige Einschränkungen. Noch hat die Telekom hiermit ein Alleinstellungsmerkmal, 15 MHz Bandbreite (hat Einfluss auf Downstream und Upstream) auf der 900 MHz Frequenz gibt es zunächst nur beim rosa Riesen.

Spürbare Vorteile für Kunden ergeben sich dadurch auch, in diesem Fall macht sich ein besserer Empfang innerhalb von Gebäuden bemerkbar. Das ist bereits bei 800 MHz der Fall, wie wir erst vor wenigen Tagen mithilfe der Kollegen berichteten.

Im Grunde wird auch eine Basis für die Zukunft geschaffen, immer mehr Geräte bekommen eine Verbindung ins Netz und der Umstieg auf 5G wird damit ebenso sukzessive vorbereitet.

[button color=“red“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“newwindow“ url=“https://www.smartdroid.de/go/telekom/“]zu den Tarifen der Telekom*[/button]

  • Dirk Elliger

    Wird das in ganz D angewandt oder nur bestimmte Regionen??? Gibts ne Seite wo man nachschauen kann für seine Region?

    • Hierfür gehen heute die ersten Standorte in Städten wie Bonn, Köln, Leipzig, Berlin und Stuttgart in Betrieb. „Bis Ende des Jahres werden wir unser ohnehin schon sehr gutes Mobilfunknetz so noch einmal massiv aufwerten und bereits an über 4.000 Standorten das neue LTE 900 zur Verfügung stellen“

      Die Netzabdeckungskarte unterscheidet hierbei nicht in Frequenzen :(