Tensor G3: Steht Google wieder vor einem Leistungsproblem?

Google Tensor

Erste Benchmark-Ergebnisse des Google Tensor G3 könnten enttäuschend sein. Doch die finalen Geräte könnten noch Überraschungen bieten.

Vor ein paar Tagen ist der kommende Google Tensor G3 mit einem ordentlichen Upgrade aufgetaucht. Doch das große ABER bleibt nicht aus. Denn es gibt auch eine starke Abhängigkeit davon, wo der Chip hergestellt wird, vor allem in Bezug auf Leistung und Effizienz. Es gibt jetzt wirklich schlechte Nachrichten, aber wir bleiben vorsichtig positiv.

Angeblich gibt es erste Benchmark-Ergebnisse der Plattform, die Google in den Pixel-8-Smartphones verbauen will. Und auch hier ist das Ergebnis enttäuschend. Im sogenannten Single-Core-Score erreicht die Plattform nur 1186 Punkte, während der Snapdragon 8 Gen 2 aus dem Galaxy S23 über 1800 Punkte knackt. Bei Multi-Core sehen wir 3800 zu 4800 Punkte – eine große Differenz.

Sollte es sich bei den geleakten Tests tatsächlich um den Tensor G3 handeln, dann liegt der Chipsatz trotz neuem Kernlayout und neuen CPU-Kernen deutlich hinter der Konkurrenz. Bekannte Insider und Experten suchen die Schuld ganz klar bei der Produktion, die auch bei diesem Chip wohl wieder in den Händen von Samsung liegt. Das ist der Android-OEM, der in seinen Topmodellen fremde Chips verbaut, weil die eigenen zu schlecht sind.

Es ist jedoch noch zu früh, um den Teufel an die Wand zu malen. Die Geräte kommen erst im Oktober auf den Markt und bis dahin kann noch viel passieren. Wir wissen nicht, ob die durchgesickerten Testergebnisse dem endgültigen Gerät nahe kommen oder davon weit entfernt sind. Mit einem Wunter in Sachen Leistung und Effizienz würde ich jedoch nicht rechnen, dafür stehen Samsung-Chips derzeit einfach nicht.

Es gab mal Gerüchte, dass Google in den kommenden Jahren weg von Samsung will und bei der Pixel Watch 2 soll dieser Traum schon 2023 wahr werden. Man kann es dem Konzern und der Pixel-Abteilung kaum verübeln.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

9 Kommentare zu „Tensor G3: Steht Google wieder vor einem Leistungsproblem?“

  1. welches Leistungsprobleme? Mein Pixel 6 läuft flüssig und ohne jegliche Probleme, auch bei rechenintensiven Spielen und auch bei Videos. Was benchmarks sagen, interessiert mich nicht die Bohne, der Alltagsgebrauch ist wichtig, und da finde ich mein „altes“ Pixel absolut top

  2. „wieder“ Leistungsprobleme?
    ich hatte beruflich das Pixel 6 pro und habe privat das 7 pro. Von leistungsproblemenn habe ich nie etwas mitbekommen. Alles rennt. Und wie mein Vorredner bereits meinte: Wen
    außer script-kiddies interessieren Benchmarks?

  3. Mann weiß doch inzwischen, Google legt keinen Wert auf solche Daten!
    Ihr Bestreben ist vielmehr,das alles zusammen flüssig läuft, quasi miteinander verschmilzt!
    Ich bin zufriedenner 6pro Besitzer und es läuft alles total schnell und sauber!
    Einzig der mittelmäßige Fingerabdrucksensor nervt mich oftmals!!!
    Hab es mir zugelegt,als das Gerücht aufkam… Google würde bald eine Face ID App kommen!
    Darauf warte ich immer noch und kann es wahrscheinlich auch vergessen!!!
    Sonst hätte ich es mir nicht zugelegt,weil unter einer Panzerfolie/glas (egal welcher Hersteller)hab ich immer wieder mal Probleme!
    Und was die Helligkeit angeh,bin ich oftmals unzufrieden!
    Von der Arbeit her,bin ich viel draußen und bei Sonnenschein ist es oftmals schwierig alles deutlich zu Erkennen!
    Aber was die Leistung angeht…ALLES TOTAL ZACK,ZACK UND NULL PROBLEME!!!
    Es ist ein Punkt erreicht,wo Leistungsunterschiede für Otto-Normal-Verbraucher kaum noch spürbar sind!
    Zumindest bei den teureren Modellen!
    Eventuell ist das 8pro mein neues,oder ich warte noch ein Jahr…

    1. Ich habe das normale 6 und bin auch noch sehr zufrieden. Ich nutze das auch für Android Gaming. läuft alles super.
      Das einzige was mich stört, ist im Sommer das erhitzen vom SoC. Konnte schon Mal kein Video deswegen machen.
      Ich werde wohl erst frühstens mit dem 9er Upgraden.

  4. Theorie und Praxis!
    Die aktuellen Pixel Geräte der 6. und 7. Generation haben es mit den technischen Daten und deren Tests nie auf Platz 1 geschafft… und trotzdem läuft es als Ganzes, hier bei mir das Pixel 6, einfach hervorragend und schnell. Dazu noch mit einer Kamera die ganz vorne mitspielt und das alles zu einem sehr attraktiven Preis.
    Also alles was jetzt an mutmaßlichen News kommt, ist nur Theorie. Ich denke man wird sicher nicht enttäuscht sein…

  5. Wenn die Effizienz diesmal passt, würde mich es nicht stören, dass keine Höchstwerte in synthetischen Benchmarks erreicht werden.

    Bei der Effizienz liegt nur leider regelmäßig das Problem bei Samsungs unterlegenen Fertigungsprozessen. Ich befürchte hier bedauerlicherweise wieder keine großen Sprünge.

    Und wenn das wirklich die Benchmarks des G3 wären, könnte man jedoch tatsächlich den Teufel an die Wand malen, da das Pixel 8 wohl im Oktober erscheint und man bis dahin keine nennenswerten Änderungen am Node durchführen werden kann. Die ersten Geräte werde wahrscheinlich in ein paar Wochen schon in die Produktion gehen.

  6. kann ich nicht bestätigen das pixel 7 pro mag sein das vll einen Prozessor hatt was snapdragon oder apple villeicht auf papier gut ist
    im Alltag hatt meine frau das 14 pro Ruckler hatt das Iphone mehr als das Pixel und heiss wird der auch ich verstehe nicht was die leute mit einem handy machen es ist Verdammt nochmal ein handy vll beim video bearbeiteung ist etwas schneller aber wenn juckt diese 10 sekunden länger wenn ich mir 500 euro spare für 2 jahre oder 3 🫸🤦🏽‍♂️

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!