Teuerstes DAZN-Paket jetzt in drei Stufen wählbar

Dazn App Head Hero

DAZN hat wohl zum Jahresstart erneut seine Pakete überarbeitet, diesmal aber nicht die Preise erhöht, sondern „mehr Flexibilität“ beim Unlimited-Paket eingeführt. Im Grunde genommen geht es darum, sämtliche Angebote zu unterbreiten, damit der Kunde sich möglichst für das teuerste Paket entscheidet.

Vermutlich kommen die meisten deutschen Zuschauer daran eh nicht vorbei, weil DAZN die Bundesliga und Champions League ausschließlich im Unlimited-Paket anbietet. Übrigens steht Unlimited neuerdings für neue Limits bei registrierten Geräte und bei der maximalen Anzahl gleichzeitiger Streams.

DAZN Unlimited gibt es jetzt in drei Varianten. Wer komplett flexibel bleiben will, kann monatlich kündigen und zahlt dafür 44,99 Euro je Monat. Wer sich länger binden möchte und nicht alles auf einmal zahlen kann, bekommt nun das neue Paket mit 12 Monaten Vertragslaufzeit und 34,99 Euro Monatspreis.

Außerdem gibt es noch die günstigste Variante mit 29,99 Euro je Monat, da wird der gesamte Jahrespreis von 359,99 Euro allerdings sofort fällig.

2024-01-04-15-12-28

Wenn Bestandskunden von diesen Veränderungen betroffen sind, werden sie wohl direkt kontaktiert. In der Regel sind die neuen Preisstrukturen aber vorrangig für Neukunden interessant.

Wow teurer: Sky dreht an der Preisschraube für Sport-Kunden

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!