Auch wenn wir die traurige Gewissheit haben, dass wir wohl keinen vollwertigen Ableger des Videospiel-Epos in Form eines „The Witcher 4“ mehr zocken werden dürfen, bis zum letzten Tropfen gemolken ist das Franchise natürlich noch nicht.

„Monster Slayer“ spielt vor der Zeit von Geralt und Co.

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass es einen Smartphone-Ableger aus der Welt von Geralt, Yennefer und Co. geben wird. Die werden aber nicht direkt auftauchen, da „The Witcher: Monster Slayer“ einige Zeit vor den Ereignissen bekannt aus Game und Serie spielen wird. Das Spiel wird von Spokko entwickelt. Das Entwicklerstudio gehört zu CD Projekt Red, die die anderen Witcher-Spiele umgesetzt haben.

Man selbst schlüpft in die Rolle eines Bestienjägers und erlegt diese per Augmented Reality durch die Augen der Smartphonekamera. Im Vordergrund sollen aber nicht Action und schnelle Reflexe stehen, sondern vor allem Rollenspielelemente.

Angaben zum Android-Smartphone nötig

„Monster Slayer“ wird natürlich kostenlos spielbar sein, jedoch Bezahlinhalte anbieten, ganz so, wie wir es von den Niantic-Spielen kennen. Auf der offiziellen Webseite kann man sich nun vorregistrieren – allerdings nur, wenn man ein Android-Smartphone besitzt.

Neben der E-Mail-Adresse muss man nämlich auch Angaben zu seinem Gerät machen. Zwar soll das Spiel schließlich auch für iPhone und iPad verfügbar sein, wenn es dann im Laufe dieses Jahres erscheint, aber die Beta gibt es offenbar nur für Android-Nutzer. Bis zum Release lohnt sich auf jeden Fall ein Rewatch der Netflix-Serie.

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.