Folge uns

Marktgeschehen

TSMC kann Nachfrage frühstens 2013 stillen – weiterhin Lieferprobleme beim Snapdragon S4

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

SnapDragon S4

Erst gestern musste ich berichten, dass Qualcomm derzeit Lieferprobleme hat und deshalb der Smartphone-Hersteller HTC teilweise seine Kunden mehr oder weniger hintergeht, da man das HTC One S in einigen Regionen Europas und Asiens mit einem älteren Snapdragon S3-Prozessor ausliefert, anstatt mit dem ursprünglich für das One S vorgesehenen Snapdragon S4 auf Basis der 28nm-Architektur. Am Anfang dieser Lieferkette steht allerdings nicht Qualcomm, sondern das Fertigungsunternehmen für die Qualcomm-Prozessoren namens Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC).

Die können letzten Endes nicht die Nachfrage decken und das wird sich auch bis zum nächsten Jahr nicht ändern, wie wir dem Focus Taiwan entnehmen können. Erst im vierten Quartal wird man den Verzug wieder ausgleichen können, sodass im Jahr 2013 dann auch die Nachfrage wieder entsprechend voll gedeckt werden kann.

Der Qualcomm Snapdragon S4 mit zwei Krait-Prozessorkernen, welcher eben bei TSMC gefertigt wird, kommt nicht nur in zahlreichen US-Varianten bekannter Smartphones mit LTE zum Einsatz, sondern auch bei den LTE-Tablets von ASUS, im Padfone und auch in einigen Smartphones ohne LTE in Europa und auf anderen Märkten. Ich müsste lügen, bin mir aber ohne genauere Recherche sicher, dass dieser Prozessor derzeit zumindest im hochpreisigen Segment gefragt wie kaum ein anderer ist. [via] [asa]B007CYA5X4[/asa]

Kommentare

Beliebt