Folge uns

News

Ubuntu Tablet OS wird morgen um 17 Uhr enthüllt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Es ist wenig überraschend, dass diese Meldung überhaupt kommt, genauso wie der gewählte Zeitpunkt. Nachdem Canonical das vielversprechende Ubuntu Phone OS vor der diesjährigen Consumer Electronics Show ankündigte und es dann dort ordentlich promotete, wird man morgen mit einem Ubuntu Tablet OS nachlagen, das man mit Sicherheit auf dem anstehenden Mobile World Congress kräftig bewirbt. Das hat man zwar so direkt nicht gesagt, kündigt allerdings mit dem Spruch „Tick, tock, tablet time!“ etwas Neues für den morgigen Tag an. Eine Enthüllung wird es dann gegen 17 Uhr geben.

Große Überraschungen werden wir sicherlich nicht erleben, denn es dürfte irgendwie ein Mix aus der Desktop- und Smartphone-Version werden. Viel interessanter wird wohl, welche Geräte man diesmal als „offizielle“ Geräte für Entwickler auserkoren hat und für wann man ungefähr den Marktstart erster eigener Tablets plant.

Von Ubuntu Phone OS wird es ja bekannterweise noch in dieser Woche eine erste Testversion für das Galaxy Nexus und Nexus 4 geben, erste eigenständige Ubuntu-Smartphones sollen im vierten Quartal des laufenden Jahres im Handel erhältlich sein.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via Caschys Blog)

2 Kommentare

2 Comments

  1. Mo

    18. Februar 2013 at 18:06

    Und interessant ist, ob es für ARM oder X86 oder für beide gedacht ist und ob bisherige X86 Tablets Ubuntu for Tablets bekommen können

  2. Georg S.

    18. Februar 2013 at 18:13

    Da sie Ubuntu offiziell schon für das Nexus 7 portiert haben gehe ich einmal davon aus das es zu den offiziellen Entwickler-Geräte gehören wird.
    Und da Ubuntu ja bereits auf allen x86 Devices läuft wird es wohl auch eine x86 Variante geben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt