Es ist wenig überraschend, dass diese Meldung überhaupt kommt, genauso wie der gewählte Zeitpunkt. Nachdem Canonical das vielversprechende Ubuntu Phone OS vor der diesjährigen Consumer Electronics Show ankündigte und es dann dort ordentlich promotete, wird man morgen mit einem Ubuntu Tablet OS nachlagen, das man mit Sicherheit auf dem anstehenden Mobile World Congress kräftig bewirbt. Das hat man zwar so direkt nicht gesagt, kündigt allerdings mit dem Spruch „Tick, tock, tablet time!“ etwas Neues für den morgigen Tag an. Eine Enthüllung wird es dann gegen 17 Uhr geben.

Große Überraschungen werden wir sicherlich nicht erleben, denn es dürfte irgendwie ein Mix aus der Desktop- und Smartphone-Version werden. Viel interessanter wird wohl, welche Geräte man diesmal als „offizielle“ Geräte für Entwickler auserkoren hat und für wann man ungefähr den Marktstart erster eigener Tablets plant.

Von Ubuntu Phone OS wird es ja bekannterweise noch in dieser Woche eine erste Testversion für das Galaxy Nexus und Nexus 4 geben, erste eigenständige Ubuntu-Smartphones sollen im vierten Quartal des laufenden Jahres im Handel erhältlich sein.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via Caschys Blog)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.