Google ermöglicht seinen Nutzern den Umzug zu YouTube Music, das dafür angebotene Tool soll nach einiger Wartezeit endlich funktionstüchtig sein.

Google Play Music wird auf lange Sicht eingestellt, der kaum erfolgreiche Musikdienst von Google bekommt einen Ersatz. Weil Musikvideos und Musik unweigerlich zusammengehören, ist YouTube das neue Zuhause für Musik bei Google. YouTube Music bringt außerdem einen bekannten Namen mit, um besser gegen Spotify und Co. antreten zu können. Kunden von Googles bisherige Musik-Produkte müssen aber noch umziehen, was jetzt endlich funktionieren soll.

Vor vier Wochen gab Google bekannt, dass man den Transfer zu YouTube Music den eigenen Kunden anbieten will. Doch vorerst ging da kein Weg rein, erst seit ein paar Tagen funktioniert das Tool für die Nutzer. Auf einer der Hilfeseiten informiert Google mit einer Anleitung ausführlich, wie ihr eure Musik und Vorlieben zu YouTube Music übertragen könnt. Nutzer vermelden, dass das Tool nach einigen Wochen Wartezeit endlich funktionieren soll.

Im Mai dieses Jahr hatte Google die vorhersehbaren Pläne bestätigt, dass das Unternehmen an Google Play Music nicht mehr länger festhalten will. Noch in diesem Jahr soll das Ende greifbar werden, hieß es. Für die Kunden von YouTube Music gibt es den doppelten Vorteil, da die Premium-Variante zugleich die Werbung für YouTube Videos deaktiviert.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.