Videos kannst du jetzt auch auf Chromebooks bearbeiten

Chromebook Hero

Chromebook

Ein Video umfangreich auf einem Chromebook bearbeiten, das geht jetzt sogar direkt mit offiziellen Tools.

Vor einiger Zeit waren Chromebooks noch viel zu simpel und konnten abseits von Webseiten nicht viel leisten. Heute ist das anders. Das unterstreicht Google mit dem neusten Rollout, der Chromebooks auch für die nützlich macht, die hin und wieder mal ein Video bearbeiten wollen.

Videoeditor-Google-Fotos-Chromebook

Google setzt für das neue Tool natürlich auf Google Fotos, das etwa auch auf Pixel-Smartphones einen Videoeditor integriert hat. Damit könnt ihr Videos kürzen, den Bildausschnitt bearbeiten, Farben, Helligkeit etc. verändern und noch einiges mehr.

Vor wenigen Tagen kündigte man den Rollout der Neuerungen an, das Google Fotos mit Videoeditor sollte daher demnächst auf euren ChromeOS-Geräten verfügbar sein.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!