Folge uns

Android

Viel Geduld nötig: ASUS nennt Android 7-Termine für ZenFone 3-Serie

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android 7 Nougat Header Logo

Während Samsung, LG, Lenovo und Co zumindest schon ihre Flaggschiff-Smartphones mit Android 7 Nougat ausgestattet haben, nennt ASUS überhaupt erst mal Termine für geplante Updates. Wer viel Wert auf Updates legt, ganz besonders auf halbwegs schnelle Android-Updates, sollte ganz offensichtlich ASUS-Geräte meiden. Das ZenFone 3 Max erhält erst im dritten Quartal des Jahres ein Android 7-Update.

Kein Scherz. Im Worst Case wird im dritten Quartal Android O veröffentlicht, da haben Besitzer des ZenFone 3 Max noch nicht mal das Update für Android N erhalten. Auch bei den anderen Smartphones ist ASUS nicht gerade von der schnellen Sorte, erst im zweiten Quartal erhalten das ZenFone 3, Deluxe und Laser ein Update. Das zweite Quartal erstreckt sich bekanntlich von April bis Juni.

Wahrlich keine Meisterleistung von ASUS. Ist aber auch nachvollziehbar, denn der Hersteller hat ein noch immer stark angepasstes Android auf seinen Geräten und das ist in der Entwicklung nicht gerade förderlich für zeitnahe Updates. Auch haben fast alle Geräte unterschiedliche Prozessoren.

Etwas komisch ist allerdings, dass man erst im Januar den sofortigen Rollout für das ZenFone 3 ankündigte. Offensichtlich dann doch nicht für uns gültig oder ein Frühstart.

Kommentare

Beliebt