Folge uns

Android

Vivo Nex offiziell vorgestellt: Ohne Notch für Frontkamera

Veröffentlicht

am

Einst als Apex der Presse gezeigt und jetzt als Nex vorgestellt, Vivo zeigt sein neues Flaggschiff-Smartphone mit ausfahrbarer Frontkamera der Öffentlichkeit. Es ist eines der interessanten Konzept-Geräte gegen Anfang des Jahres gewesen, nun soll das Vivo Nex fertig sein und wurde offiziell vorgestellt. Eine Besonderheit ist schnell sichtbar, das Gerät hat nämlich keine Frontkamera. Oder doch? Ja, sie ist vorhanden, fährt sich aber nur bei Bedarf aus dem Gehäuse.

Vivo schafft an der Vorderseite somit noch mehr Platz für das Display, wovon in Form des 6,59 Zoll AMOLED-Panels auch reichlich vorhanden ist. Eine weitere Besonderheit ist der Fingerabdrucksensor, der im Display integriert wurde. Es kommt die neuste Generation solcher Sensoren zum Einsatz, eine höhere und schnellere Erkennung der Finger ist das Ergebnis.

Eine Basisvariante des Nex soll den Snapdragon 710 besitzen, das Top-Modell hat den Snapdragon 845 und 8 Gigabyte RAM. Dank 4000 Milliamperestunden Akku sollten sogar ordentliche Laufzeiten möglich sein. Bei der 12 (f/1.8) + 5 Megapixel Hauptkamera bin ich noch skeptisch, auch weil wieder mit AI-Buzzwords geschmissen wird.

Eine letzte Besonderheit ist noch die Ohrmuschel, denn dafür wird eine Übertragung per Vibration benutzt (Bone Conduction). Kennen wir so ähnlich schon von Xiaomi-Smartphones. Anders als bei Xiaomi strebt das Headquarter von Vivo keinen Marktstart in Europa an, wir erwarten daher auch kein Gerät mit Google Play an Bord. Schade.

Hoffnung bleibt trotzdem, denn die Vivo-Schwester OPPO will sehr wohl wieder nach Europa kommen und könnte derartige Geräte vielleicht gleich mitbringen. [via]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt